Initiative für alpinen Raum

Kampf gegen den Klimawandel: Ex-Ministerin  Scharf will die Berge retten

Die frühere Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) fordert eine UN-Organisation für die Bergwelt. Nur so könne man dem im alpinen Gelände besonders schnell voranschreitenden Klimawandel entgegentreten und widerstreitende Interessen unter einen Hut bringen, betont sie. Der Sitz der Organisation könnte in München sein.
Kampf gegen den Klimawandel: Ex-Ministerin  Scharf will die Berge retten
Umweltministerin Scharf: Keine eigenen Fehler im Bayern-Ei-Skandal

Lebensmittelüberwachung als Daueraufgabe

Umweltministerin Scharf: Keine eigenen Fehler im Bayern-Ei-Skandal
Umweltministerin Scharf: Keine eigenen Fehler im Bayern-Ei-Skandal

Verwaltungsgericht übt massive Kritik

Richterin legt sich fest: Keine Zwangshaft für diese bayerische Ministerin
Richterin legt sich fest: Keine Zwangshaft für diese bayerische Ministerin

Der Wolf als Streitthema bei der Hauptalmbegehung

Almbauern: Pfiffe gegen CSU-Umweltministerin Ulrike Scharf

Einmal im Jahr laden Bayerns Almbauern ein. Erst wird gewandert, dann politisiert. Umweltministerin Scharf erfährt dabei, wie es sich anfühlt, wenn ein Rudel zu knurren beginnt.
Almbauern: Pfiffe gegen CSU-Umweltministerin Ulrike Scharf

Radioaktiver Atommüll

Umweltministerin Hendricks: Atom-Endlager auch in Bayern möglich

München - Atommüll-Endlager sind aus Sicht von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) auch in Bayern durchaus denkbar.
Umweltministerin Hendricks: Atom-Endlager auch in Bayern möglich

Umweltministerin bekommt Contra

Politiker streiten über Reform der Lebensmittelüberwachung

München - Die Reform der Lebensmittelüberwachung wird immer mehr zum Streitpunkt zwischen den Parteien. Die Opposition attackiert Umweltministerin Ulrike Scharf.
Politiker streiten über Reform der Lebensmittelüberwachung

Zwischenzeugnis für Seehofers Kabinett

Bayerns Minister: Wer muss gehen, wer darf bleiben?

München - Zur Halbzeit der Legislaturperiode erwägt Horst Seehofer, sein Kabinett umzubilden. Wir ziehen eine Zwischenbilanz: Wer sind die Leistungsträger – und wer hat enttäuscht?
Bayerns Minister: Wer muss gehen, wer darf bleiben?

Brief von Umweltministerin Scharf

Forderung: Illegale Verfolgung bedrohter Vogelarten stoppen

München - Europaweit werden bedrohte Vogelarten abgeschossen. Das prangert Umweltministerin Ulrike Scharf in einem Brief an Bundesumweltministerin Hendricks an. Es solle konsequenter vorgegangen werden.
Forderung: Illegale Verfolgung bedrohter Vogelarten stoppen

Genehmigung für Strecke durch Naturschutzgebiet

Umweltministerin Scharf muss Machtwort sprechen

Oberes Isartal - Bei der Routenplanung für die Wanderveranstaltung „24 Stunden in Bayern“ traten Probleme auf. Anscheinend waren sie so dringend zu bereinigen, dass Ausrichter und Amtsvertreter im Umweltministerium auf der Matte standen.
Umweltministerin Scharf muss Machtwort sprechen

Wirbel um illegalen Welpen-Handel

Shitstorm: Umweltministerin Scharf soll zurücktreten

München - Nur wenige Tage nachdem an der bayerischen Grenze über 200 Hundewelpen aus Transportern gerettet wurden, sollen die Tiere angeblich zurückgeschickt werden. Die zuständige Ministerin dementiert.
Shitstorm: Umweltministerin Scharf soll zurücktreten