Streit mit Ungarn

Orban will Auflagen der EU-Kommission erfüllen

Brüssel - Nachdem die EU-Kommission diese Woche den Druck erhöhte, will der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban nun alle Auflagen der EU-Kommission erfüllen und Restriktionen insbesondere der Wissenschaftsfreiheit zurücknehmen.
Orban will Auflagen der EU-Kommission erfüllen
Vorbestrafte Tierhändlerin wird freigesprochen

Aus dem Ebersberger Amtsgericht

Vorbestrafte Tierhändlerin wird freigesprochen

Sie hat Tiere unter schlimmsten Bedingungen gehalten, der Umgang mit ihnen wurde ihr 2014 verboten. Genau deswegen steht die 43-Jährige aber erneut vor Gericht. Und wird freigesprochen, aus Mangel an Beweisen. 
Vorbestrafte Tierhändlerin wird freigesprochen
Ungarns Opposition wirft Regierung Vetternwirtschaft bei Landverkäufen vor

Privatisierung von Ackerland

Ungarns Opposition wirft Regierung Vetternwirtschaft bei Landverkäufen vor

Budapest - "Der Regierungschef und seine Vertrauten sind zu den größten Landeignern im Staat geworden", kritisierte der sozialistische Oppositionsabgeordnete Zoltan Gogos laut der Tageszeitung "Nepszabadsag" am Montag.
Ungarns Opposition wirft Regierung Vetternwirtschaft bei Landverkäufen vor
Flüchtlingskrise: Seehofer sieht Wende Merkels

Reise nach Budapest

Flüchtlingskrise: Seehofer sieht Wende Merkels

Budapest - CSU-Chef Seehofer trifft Ungarns Regierungschef Orban - einen Widersacher von Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingskrise. Der CSU-Chef zeigt sich Kanzlerin-treu - und übermittelt Merkel andererseits ein spöttisches Lob.
Flüchtlingskrise: Seehofer sieht Wende Merkels
Orban will Alleingang in der Flüchtlingspolitik 

„Es ist besser, separat zu handeln"

Orban will Alleingang in der Flüchtlingspolitik 

Budapest - Kurz vor der umstrittenen Reise von CSU-Chef Horst Seehofer nach Budapest hat Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban erneut nationale Alleingänge in der Flüchtlingspolitik befürwortet.
Orban will Alleingang in der Flüchtlingspolitik 
Antiflüchtlingspolitik in Ungarn: Ein zweifelhaftes „Erfolgsmodell“

Viktor Orbans harte Hand

Antiflüchtlingspolitik in Ungarn: Ein zweifelhaftes „Erfolgsmodell“

Budapest - Ungarn hat mit blockierten Grenzen den Flüchtlingsansturm in die Nachbarländer Kroatien und Slowenien verlagert. Davon hat der nationalkonservative Ministerpräsident Viktor Orban innenpolitisch profitiert. Sogar bisher strenge Kritiker spenden ihm Beifall.
Antiflüchtlingspolitik in Ungarn: Ein zweifelhaftes „Erfolgsmodell“
Orbán: „Wir wollen kein Chaos“

Verschärfte Gesetze ab Dienstag

Orbán: „Wir wollen kein Chaos“

Budapest - Ungarns rechtsnationaler Ministerpräsident Viktor Orbán hat seine Grenzpolizei zu entschlossenem Handeln aufgerufen.
Orbán: „Wir wollen kein Chaos“
Neuer Rekord: Flüchtlinge drängen vor Torschluss nach Ungarn

5809 Neuankömmlinge am Sonntag

Neuer Rekord: Flüchtlinge drängen vor Torschluss nach Ungarn

Budapest - Kurz bevor in Ungarn die verschärfte Gesetzgebung für Flüchtlinge in Kraft tritt, ist die Zahl der aus Serbien ankommenden Menschen kräftig gestiegen.
Neuer Rekord: Flüchtlinge drängen vor Torschluss nach Ungarn
Ungarische Neonazis planen Hitler-Gedenktour

Gruppe in Deutschland verboten

Ungarische Neonazis planen Hitler-Gedenktour

München - In Deutschland ist das Neonazi-Netzwerk „Blood & Honour“ verboten. Doch ungarische Mitglieder wollen nun auf einer „Gedenktour“ Orte des NS-Regimes besuchen. Verbieten könne man dies nicht, meint das bayerische Innenministerium - will die Rechten aber überwachen.
Ungarische Neonazis planen Hitler-Gedenktour
Wein, Wellen und saures Heilwasser

Am Plattensee

Wein, Wellen und saures Heilwasser

Am Nordufer des Plattensee liegt einer der traditionsreichsten Kurorte Ungarns: Balatonfüred. Allerdings schmeckt der lokale Wein wesentlich besser als das saure Heilwasser der Kossuth-Quelle.
Wein, Wellen und saures Heilwasser