Fall Ursula Herrmann: Gutachter uneinig über Tonbandgerät

Zweifel an dem Täter

Fall Ursula Herrmann: Gutachter uneinig über Tonbandgerät

Im Zivilprozess um den Entführungsfall Ursula Herrmann vor 37 Jahren wird sich das Landgericht Ausburg noch einmal mit dem zentralen Indiz beschäftigen.
Fall Ursula Herrmann: Gutachter uneinig über Tonbandgerät
Revision im Fall Ursula Herrmann
Revision im Fall Ursula Herrmann

Urteil im Ursula-Herrmann-Prozess

Eching hofft nun endlich auf Ruhe
Eching hofft nun endlich auf Ruhe

Familie der toten Ursula: Die Zweifel bleiben

Augsburg - “Ich bin froh dass der Prozess vorbei ist, aber die Zweifel, die wir von Anfang an hatten, sind nicht zerstreut worden.“
Familie der toten Ursula: Die Zweifel bleiben

Der Fall Ursula Herrmann in Bildern

Ursula Herrmann wurde entführt und musste qualvoll in einer Holzkiste ersticken. 27 Jahre später wurde ein Verdächtiger gefasst. Sehen Sie hier Bilder des Falls.
Der Fall Ursula Herrmann in Bildern

Lebenslang für Ursula Herrmanns Entführer

Augsburg - 28 Jahre nach der Entführung von Ursula Herrmann ist der 59-jährige Angeklagte Werner M. am Donnerstag zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Lebenslang für Ursula Herrmanns Entführer

Fall Herrmann: Urteil im Indizienprozess

Augsburg - Ein mit großer Spannung erwartetes Urteil wird wohl am Donnerstag in Augsburg fallen: Mehr als 28 Jahre nach der Entführung der kleinen Ursula Herrmann entscheidet das Gericht über die Zukunft eines angeklagten Ehepaares.
Fall Herrmann: Urteil im Indizienprozess

Herrmann-Prozess: Staatsanwältin fordert lebenslang

Augsburg - Im spektakulären Indizienprozess um die Entführung und den Tod der kleinen Ursula Herrmann hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft für den Angeklagten gefordert.
Herrmann-Prozess: Staatsanwältin fordert lebenslang

Herrmann-Prozess: Urteil soll noch im März fallen

Augsburg - Nach mehr als einem Jahr Verfahrensdauer soll im Prozess um die Entführung und den Tod der kleinen Ursula Herrmann nun endlich das Urtiel fallen.
Herrmann-Prozess: Urteil soll noch im März fallen

Fall Herrmann: Keine konkreten Hinweise auf zweiten Verdächtigen

Augsburg - Im Indizienprozess um die Entführung von Ursula Herrmann hat die Vernehmung von weiteren drei Zeugen keinen Hinweis auf einen möglichen zweiten Täter gebracht.
Fall Herrmann: Keine konkreten Hinweise auf zweiten Verdächtigen