Der Kalender im Überblick

Skispringen: Alle Termine und Ergebnisse für den Weltcup 2022/23

Der Weltcup im Skispringen in der Saison 2022/23 der Herren wird von November bis April ausgetragen. Highlights der Saison sind die Vierschanzentournee und die Nordische Ski-WM in Planica.
Skispringen: Alle Termine und Ergebnisse für den Weltcup 2022/23
Garmisch-Partenkirchen: Ticketvorverkauf für Vierschanzentournee gestartet

71. Auflage der Vierschanzentournee

Garmisch-Partenkirchen: Ticketvorverkauf für Vierschanzentournee gestartet
Garmisch-Partenkirchen: Ticketvorverkauf für Vierschanzentournee gestartet
„Früher haben die sich beinahe umgebracht“: Weltklasse-Skispringerin mit scharfer Kritik an Schlierenzauer

Österreicher reagiert auf Kritik

„Früher haben die sich beinahe umgebracht“: Weltklasse-Skispringerin mit scharfer Kritik an Schlierenzauer
„Früher haben die sich beinahe umgebracht“: Weltklasse-Skispringerin mit scharfer Kritik an Schlierenzauer

Der Kalender im Überblick

Skispringen: Alle Termine und Ergebnisse für den Weltcup 2021/22

Der Weltcup im Skispringen in der Saison 2021/22 der Herren wird von November bis März ausgetragen. Highlights der Saison sind die Vierschanzentournee, die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking und die Skiflug-WM.
Skispringen: Alle Termine und Ergebnisse für den Weltcup 2021/22

DSV-Adler gibt Sieg aus der Hand

Vierschanzentournee: Kobayashi verpasst Grand Slam - Überraschungssieger in Bischofshofen

Ryoyu Kobayashi konnte in Bischofshofen nicht an seine Gala-Form bei dieser Vierschanzentournee anknüpfen. Das letzte Springen zum Nachlesen im Ticker.
Vierschanzentournee: Kobayashi verpasst Grand Slam - Überraschungssieger in Bischofshofen

Kampf um den Goldenen Adler

Vierschanzentournee 2021/22: Der Endstand der Gesamtwertung

Die Vierschanzentournee ist eine der wichtigsten Veranstaltungen im Skispringen. Der Sieger erhält den Goldenen Adler und einen Platz in den Geschichtsbüchern. Hier geht es zur Gesamtwertung der diesjährigen Vierschanzentournee.
Vierschanzentournee 2021/22: Der Endstand der Gesamtwertung

70. Tournee

Vierschanzentournee 2021/22: Hier läuft das vierte Springen in Bischofshofen heute live im TV und Stream

Das vierte und entscheidende Springen der Vierschanzentournee findet wieder in Bischofshofen statt. Wo und wann läuft der Wettkampf im TV und Live-Stream?
Vierschanzentournee 2021/22: Hier läuft das vierte Springen in Bischofshofen heute live im TV und Stream

Allgäuer Stammgast der Vierschanzentournee

Karl Geiger: So tickt der Skispringer privat - Foto zeigt ihn mit Ehefrau und Tochter

DSV-Adler Karl Geiger könnte in seinem Heimatort Oberstdorf den Grundstein für einen Sieg bei der Vierschanzentournee legen. Unterstützung bekommt er dabei von seiner Familie.
Karl Geiger: So tickt der Skispringer privat - Foto zeigt ihn mit Ehefrau und Tochter

3. Springen in Bischofshofen

Vierschanzentournee in Bischofshofen: Kobayashi nicht zu schlagen, Geiger starker Vierter

Das Bergiselspringen in Innsbruck muss wegen Wind-Chaos nach Bischofshofen verlegt werden. Das 3. Springen der Vierschanzentournee - der Ticker zum Nachlesen.
Vierschanzentournee in Bischofshofen: Kobayashi nicht zu schlagen, Geiger starker Vierter

Termine, Favoriten, Corona

Vierschanzentournee 2021/22: Alle Infos zum Skispringen-Highlight

Die Vierschanzentournee 2021/22 ist eines der großen Highlights in der Saison im Skispringen. Zwischen dem 28. Dezember und dem 6. Januar kämpften die besten Springer der Welt um den Goldenen Adler. Hier gibt es alle Informationen.
Vierschanzentournee 2021/22: Alle Infos zum Skispringen-Highlight

Qualifikation und Springen am Mittwoch

Vierschanzentournee: Kobayashi gewinnt auch in Bischofshofen, Geiger verpasst das Podest knapp

Die Vierschanzentournee 2021/22 wurde am Mittwoch in Bischofshofen fortgesetzt. Nach der Absage von Innsbruck stand beim Skispringen-Highlight ein voll gepacktes Programm an. Ryoyu Kobayashi war einmal mehr nicht zu schlagen.
Vierschanzentournee: Kobayashi gewinnt auch in Bischofshofen, Geiger verpasst das Podest knapp

Termine, Schanze, Corona

Vierschanzentournee 2021/22: Alle Infos zu den Springen in Bischofshofen

Die letzte Station bei der Vierschanzentournee in der Saison 2021/22 im Skispringen ist Bischofshofen. Hier gibt es alle Infos zur vierten Station der Vierschanzentournee, bei der gleich zwei Wettkämpfe ausgetragen werden.
Vierschanzentournee 2021/22: Alle Infos zu den Springen in Bischofshofen

Wer gewinnt den Goldenen Adler?

Vierschanzentournee 2021/22: Alle Termine und Ergebnisse zum Skispringen-Highlight

Die Vierschanzentournee ist eines der Highlights im Weltcup-Kalender 2021/22 im Skispringen. Hier gibt es alle Termine und Ergebnisse zu den vier Springen in Deutschland und Österreich.
Vierschanzentournee 2021/22: Alle Termine und Ergebnisse zum Skispringen-Highlight

Unberechenbare Bergiselschanze

Chaos-Tag bei Vierschanzentournee: Innsbruck-Springen abgesagt - so geht es jetzt weiter

Vierschanzentournee: Das dritte Springen in Innsbruck musste abgesagt werden. Der Wettkampf war wegen starkem Wind nicht durchführbar. Der Ticker zum Nachlesen.
Chaos-Tag bei Vierschanzentournee: Innsbruck-Springen abgesagt - so geht es jetzt weiter

Österreicher mit beachtlichen Ergebnissen

Fast blind: Skispringer bei Vierschanzentournee leidet unter seltener Augenkrankheit - und springt trotzdem

Philipp Aschenwald kam in den ersten beiden Springen der Vierschanzentournee unter die Top 30. Dabei springt der ÖSV-Adler aktuell fast blind.
Fast blind: Skispringer bei Vierschanzentournee leidet unter seltener Augenkrankheit - und springt trotzdem

Magie in Bischofshofen: Hannawalds Triumph und die Folgen

Alle vier Springen bei der Tournee zu gewinnen? Das schien lange Zeit unmöglich. Bis Sven Hannawald kam. Der historische Erfolg verschob Grenzen und ließ den Skispringer in eine neue Lebensphase eintauchen.
Magie in Bischofshofen: Hannawalds Triumph und die Folgen

Horngacher adelt Kobayashi: „Bügelt alles nieder“

Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat den derzeit herausragenden Athleten Ryoyu Kobayashi mit großen Worten gelobt. Der Japaner „springt extrem gut und bügelt alles nieder“, sagte der Chefcoach aus Tirol am Sonntagmorgen in einer Medienrunde des Deutschen Skiverbandes (DSV). Kobayashi hat bei der Vierschanzentournee sowohl in Oberstdorf als auch in Garmisch-Partenkirchen gewonnen und nimmt Kurs auf seinen zweiten Gesamtsieg bei dem Traditionsevent.
Horngacher adelt Kobayashi: „Bügelt alles nieder“

Vierschanzentournee 2022

Enges Finish beim Neujahrsspringen! Eisenbichler scheitert knapp - drei DSV-Adler in der Top Ten

Am Neujahrstag machte die Vierschanzentournee traditionell in Garmisch-Partenkirchen Halt. Eisenbichler verpasste knapp den Tagessieg, Karl Geiger enttäuschte.
Enges Finish beim Neujahrsspringen! Eisenbichler scheitert knapp - drei DSV-Adler in der Top Ten

Chancen schlecht: Zweckoptimismus nach Tournee-Hälfte

Markus Eisenbichler zeigt an Neujahr sein ganzes Skisprung-Können. Weil Karl Geiger dies nicht gelingt, stehen die deutschen Chancen auf den Tournee-Gesamtsieg vor der dritten Station so schlecht wie seit sieben Jahren nicht mehr. Aufgeben gilt dennoch nicht.
Chancen schlecht: Zweckoptimismus nach Tournee-Hälfte

Weltcup-Rekordsieger Schlierenzauer: „Tut ein bisschen weh“

Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer hat gut drei Monate nach seinem Karriereende als Skispringer einen kleinen Rollenwechsel vollzogen. Statt wie sonst immer am Neujahrstag beim Wettbewerb in Garmisch-Partenkirchen zu springen, stand der 31-Jährige am Samstag am ZDF-Mikrofon und begleitete das Event als Experte. „Es tut ein bisschen weh. Bei dem schönen Wetter, auf meiner Lieblingsschanze“, sagte Schlierenzauer.
Weltcup-Rekordsieger Schlierenzauer: „Tut ein bisschen weh“

Eisenbichler gewinnt Quali für Neujahrsspringen

Mit einer sehr guten Leistung hat sich Skispringer Karl Geiger wie erwartet souverän für das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee qualifiziert. Der 28-Jährige sprang am Freitag in Garmisch-Partenkirchen 135,5 Meter weit und belegte damit den dritten Platz in der Qualifikation. Teamkollege Markus Eisenbichler kam eineinhalb Meter weiter und gewann.
Eisenbichler gewinnt Quali für Neujahrsspringen

Zweiter Durchgang beginnt um 15 Uhr

Neujahrsskispringen in Partenkirchen: Das abwechslungsreichste Springen der Tournee

GAP – So abwechslungsreich wie das Springen in Partenkirchen ist keines der Tournee: In den vergangenen 25 Jahren gab es hier 20 verschiedene Sieger: Kazuyoshi Funaki, Martin Schmitt, Andreas Wiedhölzl, Noriaki Kasai, Sven Hannawald, Primoz Peterka, Sigurd Pettersen, Janne Ahonen, Jakub Janda, Andreas Küttel Gregor Schlierenzauer, Wolfgang Loitzl, Simon Ammann, Anders Jacobsen, Thomas Diethart, Peter Prevc, Daniel-André Tande, Kamil Stoch, Ryoyu Kobayashi, Marius Lindvik und Dawid Kubacki. In den Jahren 2009 bis 2015 gab es nur österreichische Sieger in der Gesamtwertung der Tournee. Doch seit diesem Zeitpunkt nicht mehr.
Neujahrsskispringen in Partenkirchen: Das abwechslungsreichste Springen der Tournee

„Wir Türken kommen“

Vierschanzentournee: Türkischer Skispringer sorgt für Sensation

Bei der Vierschanzentournee geht auch ein türkischer Skispringer an den Start. Fatih Arda Ipcioglu schreibt für die Türkei Wintersport-Geschichte.
Vierschanzentournee: Türkischer Skispringer sorgt für Sensation