FCB-Star fordert Skisprung-Held Eisenbichler heraus 

Angebot zum Schafkopf-Duell

FCB-Star fordert Skisprung-Held Eisenbichler heraus 

Bayerischer Fußball-Nationalspieler gegen bayerischen Weltklasse-Skispringer: Zu diesem launigen Duell zwischen Thomas Müller und Markus Eisenbichler könnte es bald beim Schafkopfen kommen.
FCB-Star fordert Skisprung-Held Eisenbichler heraus 
Vierschanzentournee: Kobayashi siegt erneut - Eisenbichler deutlich geschlagen

Dritter Wettbewerb in Innsbruck

Vierschanzentournee: Kobayashi siegt erneut - Eisenbichler deutlich geschlagen

Markus Eisenbichler muss seine Hoffnungen auf den Triumph bei der Vierschanzentournee nach einem enttäuschenden Wettbewerb in Innsbruck begraben. Ryoyu Kobayashi springt in einer eigenen Liga.
Vierschanzentournee: Kobayashi siegt erneut - Eisenbichler deutlich geschlagen
Gelingt dem Überflieger aus dem Chiemgau der ganz große Wurf?

Vor Innsbruck und Bischofshofen

Gelingt dem Überflieger aus dem Chiemgau der ganz große Wurf?

Das Skisprungfieber ist zurück in Deutschland. Und verantwortlich ist ein Oberbayer: MarkusEisenbichler könnte als erster Deutscher seit 2002 die Vierschanzentournee für sich entscheiden.
Gelingt dem Überflieger aus dem Chiemgau der ganz große Wurf?
Eisenbichler schwächelt in der Qualifikation - Kobayashi wieder vorne

Drittes Springen am Bergisel

Eisenbichler schwächelt in der Qualifikation - Kobayashi wieder vorne

Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat zum Auftakt der dritten Station der Vierschanzentournee Schwächen gezeigt und bei der Qualifikation zum Bergiselspringen in Innsbruck am Donnerstag nur Platz 32 belegt.
Eisenbichler schwächelt in der Qualifikation - Kobayashi wieder vorne
Bundestrainer vor dem Absprung? Skispringern droht der Verlust von Werner Schuster

Vertrag läuft aus

Bundestrainer vor dem Absprung? Skispringern droht der Verlust von Werner Schuster

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster steht womöglich vor dem Abflug. Sein auch bei der Vierschanzentournee kriselndes Heimatland Österreich wirbt zunehmend offensiv um den Meistermacher, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.
Bundestrainer vor dem Absprung? Skispringern droht der Verlust von Werner Schuster
Vierschanzentournee: Eisenbichler wahrt riesige Chance auf Gesamtsieg

Skispringen

Vierschanzentournee: Eisenbichler wahrt riesige Chance auf Gesamtsieg

Bei der Vierschanzentournee am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen waren die Hoffnungen auf einen deutschen Sieg groß. Markus Eisenbichler war knapp dran.
Vierschanzentournee: Eisenbichler wahrt riesige Chance auf Gesamtsieg
Eisenbichler Vierter der Qualifikation in Garmisch - Kubacki vorn

Vierschanzentournee

Eisenbichler Vierter der Qualifikation in Garmisch - Kubacki vorn

Der Siegsdorfer Skispringer Markus Eisenbichler wurde in der Qualifikation für das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee Vierter.
Eisenbichler Vierter der Qualifikation in Garmisch - Kubacki vorn
Die Adler-Jagd beginnt: DSV-Springer wollen endlich den Tournee-Sieg

Vor dem Auftakt in Oberstdorf

Die Adler-Jagd beginnt: DSV-Springer wollen endlich den Tournee-Sieg

Schon 17 Jahre ist der letzte deutsche Gesamtsieg bei der Tournee her. Das wollen Wellinger und Co. in diesem Jahr ändern. Trainer Schuster ist optimistisch, die Top-Favoriten sind diesmal andere.
Die Adler-Jagd beginnt: DSV-Springer wollen endlich den Tournee-Sieg
Freitag erhält grünes Licht - Das ist das DSV-Aufgebot für die Tournee

13 DSV-Adler am Start

Freitag erhält grünes Licht - Das ist das DSV-Aufgebot für die Tournee

Werner Schuster hat das deutsche Aufgebot für die am Samstag beginnende 67. Vierschanzentournee bekannt gegeben. Auch ein angeschlagener DSV-Adler ist dabei.
Freitag erhält grünes Licht - Das ist das DSV-Aufgebot für die Tournee
Vor Vierschanzentournee: So schätzt Hannawald die DSV-Adler ein und das ist sein Favorit

Ehemaliger Springer mit ehrlichen Worten

Vor Vierschanzentournee: So schätzt Hannawald die DSV-Adler ein und das ist sein Favorit

Der ehemalige deutsche Skispringer Sven Hannawald hat seine Einschätzung zur Vierschanzentournee abgegeben. Er nennt seinen Favoriten, traut aber auch den Deutschen einiges zu. 
Vor Vierschanzentournee: So schätzt Hannawald die DSV-Adler ein und das ist sein Favorit
Ahonen mit Rekord-Rücktritt

Skisprung-Legende

Ahonen mit Rekord-Rücktritt

Die meisten Siege bei der Vierschanzentournee hat Janne Ahonen schon geholt. Jetzt hat er seine Karriere schon zum dritten Mal beendet
Ahonen mit Rekord-Rücktritt
Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren

Er bleibt ein Vorbild

Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren

Der nordische Skiwelt trauert um Hans Ostler. Der Ehrenpräsident der Vierschanzentournee und des SC Partenkirchen stirbt im Alter von 93 Jahren. Der Skisprungsport hat dem Garmisch-Partenkirchner Innovationen wie die Videoweitenmessung zu verdanken.
Abschied von der Legende der Vierschanzentournee: Hans Ostler stirbt mit 93 Jahren
Vierfach-Triumph: Stoch macht es wie Hannawald

Finale in Bischofshofen

Vierfach-Triumph: Stoch macht es wie Hannawald

Kamil Stoch hat alle vier Springen der Vierschanzentournee gewonnen. Neben Sven Hannawald ist der Pole in 66 Jahren Tournee-Geschichte erst der zweite Skispringer, dem der Grand Slam gelingt. Wellinger belegt in der Tournee-Gesamtwertung Rang zwei.
Vierfach-Triumph: Stoch macht es wie Hannawald
Stoch nimmt Kurs auf Vierfachsieg - Wellinger mit starkem ersten Sprung

Fällt der Hannawald-Rekord?

Stoch nimmt Kurs auf Vierfachsieg - Wellinger mit starkem ersten Sprung

Der Pole Kamil Stoch nimmt bei der Vierschanzentournee Kurs auf den historischen Vierfachsieg, den bisher nur Sven Hannawald geschafft hat.
Stoch nimmt Kurs auf Vierfachsieg - Wellinger mit starkem ersten Sprung
Bischofshofen: Stoch nur Fünfter der Qualifikation - Kubacki siegt

Letzte Station der Vierschanzentournee

Bischofshofen: Stoch nur Fünfter der Qualifikation - Kubacki siegt

Titelverteidiger Kamil Stoch ist in der Qualifikation für das letzte Springen der 66. Vierschanzentournee nicht über den fünften Rang hinausgekommen.
Bischofshofen: Stoch nur Fünfter der Qualifikation - Kubacki siegt
Schuster erneuert Kritik nach Freitag-Sturz - Hoffen auf Wellinger

Kritik am technischen Direktor

Schuster erneuert Kritik nach Freitag-Sturz - Hoffen auf Wellinger

Der Tournee-Traum ist geplatzt, der Ärger über den Sturz von Richard Freitag groß. Dabei kann Andreas Wellinger in Bischofshofen mehr als einen Trostpreis holen.
Schuster erneuert Kritik nach Freitag-Sturz - Hoffen auf Wellinger
Bittere Gewissheit: Tournee-Aus für Richard Freitag

Vorzeitiges Ende für gestürzten Favoriten

Bittere Gewissheit: Tournee-Aus für Richard Freitag

Nun steht es fest: Für Topfavorit Richard Freitag geht es bei der Vierschanzentournee nicht weiter. Der Gesamtweltcup-Führende steigt vor dem Finale in Bischofshofen aus.
Bittere Gewissheit: Tournee-Aus für Richard Freitag
Wiederholt Stoch Hannawalds Vierfachsieg? Alle Fragen, alle Antworten

Wer kann den Überflieger noch stoppen?

Wiederholt Stoch Hannawalds Vierfachsieg? Alle Fragen, alle Antworten

Oberstdorf? Sieg. Garmisch-Partenkirchen? Sieg. Innsbruck? Sieg.  Kamil Stoch ist bei der Tournee auf dem Weg zum Vierfachsieg. Doch drei von vier Hürden haben in der Geschichte schon einige genommen.
Wiederholt Stoch Hannawalds Vierfachsieg? Alle Fragen, alle Antworten
Bedingungen am Bergisel: Harsche Kritik von Ex-Adler Schmitt

„Hang ist nicht gut präpariert“

Bedingungen am Bergisel: Harsche Kritik von Ex-Adler Schmitt

Der frühere Weltklasse-Skispringer Martin Schmitt hat die Veranstalter nach dem Sturz von Richard Freitag bei der Vierschanzentournee in Innsbruck kritisiert.
Bedingungen am Bergisel: Harsche Kritik von Ex-Adler Schmitt
Leichte Entwarnung nach Horror-Sturz: Startet Freitag am Samstag? 

Weitere Untersuchungen geplant

Leichte Entwarnung nach Horror-Sturz: Startet Freitag am Samstag? 

Die Entscheidung über einen Start von Richard Freitag beim letzten Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen am Samstag soll erst am Freitag fallen.
Leichte Entwarnung nach Horror-Sturz: Startet Freitag am Samstag? 
Hannawald glaubt an Stochs Vierfachsieg: "Zweites Mitglied im Klub"

Druck vor dem letzten Springen

Hannawald glaubt an Stochs Vierfachsieg: "Zweites Mitglied im Klub"

Der frühere Skisprung-Star Sven Hannawald glaubt angesichts des Höhenflugs von Kamil Stoch an eine Wiederholung seines legendären Grand Slams bei der Vierschanzentournee durch den Polen.
Hannawald glaubt an Stochs Vierfachsieg: "Zweites Mitglied im Klub"
Vierschanzentournee: Dritter Sieg für Stoch, Freitag raus

Wellinger Dritter in Innsbruck

Vierschanzentournee: Dritter Sieg für Stoch, Freitag raus

Kamil Stoch ist auf Siegeskurs bei der Vierschanzentournee - für Richard Freitag platzte der Traum vom Triumph in Innsbruck hingegen auf schmerzhafte Weise.
Vierschanzentournee: Dritter Sieg für Stoch, Freitag raus
Freitag trotzt Wind und Wetter als Quali-Dritter in Innsbruck

„Noch ein paar Reserven“

Freitag trotzt Wind und Wetter als Quali-Dritter in Innsbruck

Regen, Schneeregen, Nebel und starker Wind: Das Wetter macht den Skispringern zum Start der dritten Tournee-Etappe am Bergisel schwer zu schaffen. Gelb-Träger Freitag springt erneut souverän in die Spitze - und landet nur eine Winzigkeit hinter seinem Rivalen Stoch.
Freitag trotzt Wind und Wetter als Quali-Dritter in Innsbruck
Bestwert für ZDF: 6,69 Millionen sehen Neujahrs-Skispringen

RTL-Marke noch weit entfernt

Bestwert für ZDF: 6,69 Millionen sehen Neujahrs-Skispringen

Das Neujahrs-Skispringen bei der Vierschanzentournee hat den Öffentlich-Rechtlichen einen Bestwert beschert.
Bestwert für ZDF: 6,69 Millionen sehen Neujahrs-Skispringen
Söder besucht Neujahrsspringen und sagt Geld für Flutlichtanlage zu

Generöser Finanzminister

Söder besucht Neujahrsspringen und sagt Geld für Flutlichtanlage zu

Finanzminister Markus Söder besuchte zum ersten Mal das Neujahrsspringen. Dabei zeigte er sich von seiner generösen Seite. Im Gepäck hatte er ein Zuschussversprechen von rund 350 000 Euro. Den Coup soll Martin Bachhuber in Zusammenarbeit mit Michael Maurer eingefädelt haben.
Söder besucht Neujahrsspringen und sagt Geld für Flutlichtanlage zu
TV-Kritik zum Neujahrsspringen: Rollmops des Wintersports

Vierschanzentournee

TV-Kritik zum Neujahrsspringen: Rollmops des Wintersports

Das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen ist das Katerfrühstück und der Rollmops des Wintersports. Hier lesen Sie die TV-Kritik dazu.
TV-Kritik zum Neujahrsspringen: Rollmops des Wintersports