Angekommen

Trailläufer Marcel Höche wechselt für seinen Sport seinen Job und zieht an den Walchensee

Angekommen

Walchensee – Das Glück liegt am Berg. Der perfekte Moment für Marcel Höche? Laufen, draußen in der Natur, im Gebirge, bei langen Anstiegen und abwechslungsreichen Trails. In einem Höllentempo. Das Ganze 50, 60 oder sogar 100 Kilometer am Stück mit mehreren Tausend Höhenmeter. Verrückt? Für den 27-Jährigen ist es die Erfüllung. „Meine komplette Leidenschaft, nur für mich und den Moment.
Angekommen

Notaufstieg nötig

Großalarm am Walchensee: Taucherin gerät in 30 Meter Tiefe in Not - Frau bewusstlos geborgen
Großalarm am Walchensee: Taucherin gerät in 30 Meter Tiefe in Not - Frau bewusstlos geborgen
Sennerin berichtet über ersten Sommer auf der Jocheralm: „Andrang war teilweise brutal“

Positive Bilanz trotz etlicher negativer Erfahrungen

Sennerin berichtet über ersten Sommer auf der Jocheralm: „Andrang war teilweise brutal“
Sennerin berichtet über ersten Sommer auf der Jocheralm: „Andrang war teilweise brutal“

Vorzeitiges Saisonende

Herzogstandbahn fährt noch bis 1. November

130 000 Personen hat die Herzogstandbahn seit Mai befördert – ohne einen bekannten Infektionsfall. Dennoch muss auch sie nun die Saison vorzeitig beenden.
Herzogstandbahn fährt noch bis 1. November

Neue Aufgabe

Lothar Bily predigt jetzt in Walchensee

Pater Lothar Bily wurde am Dienstagabend in sein neues Amt als Pfarrer in Walchensee eingeführt. Der Direktor der Hausgemeinschaft im Kloster Benediktbeuern freut sich auf die neue Aufgabe.
Lothar Bily predigt jetzt in Walchensee

Bayerisches Rotes Kreuz

Großübung am Walchensee: Hund ahoi!

Dass es für ehrenamtliche Retter am Walchensee viel zu tun ist, dafür lieferte der vergangene Sommer genug Beweise. Für die nächsten Einsätze bereiteten sich jetzt auch vierbeinige Helfer vor.
Großübung am Walchensee: Hund ahoi!

Rückkehr nach Rheinland-Pfalz

Abschied von der zweiten Heimat am Walchensee

Auf humorvolle Weise hat sich Pfarrer Pater Walter Schmidt von seinem Einsatzort Walchensee verabschiedet. Der Geistliche geht in den Ruhestand.
Abschied von der zweiten Heimat am Walchensee

Abschiedsgottesdienst am Sonntag

Ein Weltenbummler geht mit 80 in den Ruhestand

Nach elf Jahren als Pfarrer wird Pater Walter Schmidt am Sonntag in Walchensee in den Ruhestand verabschiedet. Der Salesianer feiert heute seinen 80. Geburtstag.
Ein Weltenbummler geht mit 80 in den Ruhestand

Lebensretter rund um die Uhr

„Helfer vor Ort“ in Walchensee angesichts der Verkehrsprobleme wichtiger denn je

In entlegenen Orten wie Walchensee dauert es häufig lange, bis ein Krankenwagen da ist. Abhilfe schaffen seit rund 20 Jahren die „Helfer vor Ort“.
„Helfer vor Ort“ in Walchensee angesichts der Verkehrsprobleme wichtiger denn je

Von Autor Bernd Taller

Für Angler und andere See-Liebhaber: Beliebtes Walchensee-Buch neu aufgelegt

Zum Walchensee empfand Bernd Taller „Liebe auf den ersten Blick“. Das merkt man seinem Büchlein „Wundervoller Walchensee“ an, das nun wieder erhältlich ist.
Für Angler und andere See-Liebhaber: Beliebtes Walchensee-Buch neu aufgelegt

Wasserwacht

Vom gekenterten Boot bis zum Wespenstich

Die Suche nach einem vermissten Surfer blieb am Mittwoch nicht der einzige Einsatz für die Wasserwacht Walchensee. Die Hilfe der Retter war am laufenden Band gefragt.
Vom gekenterten Boot bis zum Wespenstich

Am Walchensee

Zwergern: Draht über Straße gespannt

Das hätte schlimm ausgehen können: Unbekannte spannten am Sonntagabend einen Draht quer über die Zufahrtsstraße.
Zwergern: Draht über Straße gespannt

Ein Tag am Südufer

Unterwegs mit den Walchensee-Rangern: Im Paradies braucht man ein dickes Fell

Der Landkreis setzt diesen Sommer erstmals Walchensee-Ranger ein – dabei war zum Zeitpunkt der Entscheidung noch nicht einmal klar, dass der Ausflügleransturm heuer neue Dimensionen annehmen würde. Zwei Ranger haben den Tölzer Kurier mit auf eine Tour am Südufer genommen – und den täglichen Wahnsinn, aber auch die schönen Seiten miterleben lassen.
Unterwegs mit den Walchensee-Rangern: Im Paradies braucht man ein dickes Fell

Zugeparkte Rettungswege und Müll – Wasserwacht kommt Ruderbooten in Seenot zu Hilfe

„Großkampftag“ am Walchensee

Am Samstag waren die Zustände am Walchensee erneut chaotisch. Ranger, Forst-Mitarbeiter und Wasserwacht berichten von ihren Erlebnissen.
„Großkampftag“ am Walchensee

„Man glaubt immer, noch schlimmer geht es nicht“

An Hitze-Wochenende: Walchensee von Massen überrannt - Ausflügler entsetzen mit ihrem Verhalten
Es war ein Ansturm mit Ansage: Der Andrang der Ausflügler auf die Walchensee-Region toppte am Samstag einmal mehr das bislang bekannte Ausmaß.
An Hitze-Wochenende: Walchensee von Massen überrannt - Ausflügler entsetzen mit ihrem Verhalten

Region von Naherholern überrannt

Corona-Wahnsinn am Walchensee: Foto von Bahnhof Kochel zeigt brutale Folgen des Ansturms
Die Walchenseeregion erlebt seit den Corona-Lockerungen einen Ansturm. Eine aktuelle Aufnahme vom Kochler Bahnhof zeigt, welche Blüten der Ansturm trägt.
Corona-Wahnsinn am Walchensee: Foto von Bahnhof Kochel zeigt brutale Folgen des Ansturms

Interview

Strenger Fahrplan für Herzogstandbahn: Darauf müssen sich die Gäste nach der Wiedereröffnung einstellen

Monatelang waren die Bergbahnen geschlossen, ab Pfingstsamstag dürfen sie wieder fahren. Im Interview spricht Jörg Findeisen, Betriebsleiter der Herzogstandbahn, über die Änderungen, auf die sich die Fahrgäste einstellen müssen.
Strenger Fahrplan für Herzogstandbahn: Darauf müssen sich die Gäste nach der Wiedereröffnung einstellen

Fund gibt Rätsel auf

Mini-Bunker bei ZDF-Dreharbeiten aufgetaucht: Archäologe entdeckt dunkles Geheimnis im Walchensee

Es ist ein Relikt aus der dunkelsten Vergangenheit Deutschlands: Ein Taucher hat im Walchensee nahe Urfeld und Sachenbach einen „Ein-Mann-Bunker“ gefunden. Was es damit auf sich hat...
Mini-Bunker bei ZDF-Dreharbeiten aufgetaucht: Archäologe entdeckt dunkles Geheimnis im Walchensee

Ursache noch unbekannt

Dachstuhlbrand in Walchensee

Großeinsatz für die Feuerwehren Walchensee, Kochel und Wallgau am Karfreitag in der Ortschaft Walchensee. 
Dachstuhlbrand in Walchensee

Corona-Krise

Ausflügler-Andrang bleibt am Wochenende aus: „Vernunft hat gesiegt“

In Bayern gelten Ausgangsbeschränkungen. Dennoch ist der Andrang - besonders bei gutem Wetter - von Ausflüglern auf den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen enorm. Das war am vergangenen Wochenende zum ersten Mal anders.
Ausflügler-Andrang bleibt am Wochenende aus: „Vernunft hat gesiegt“

Nur mit Shorts und T-Shirt bekleidet

Kajak kentert auf Walchensee: Junger Mann erfriert fast im sieben Grad kalten Wasser

15 bis 20 Minuten im Walchensee reichten am Mittwoch aus, um bei einem jungen Mann eine lebensbedrohende Unterkühlung zu verursachen. 
Kajak kentert auf Walchensee: Junger Mann erfriert fast im sieben Grad kalten Wasser

Garmischer (43) verletzt

Traktor kippt nach Rutschpartie auf Schneeketten um

Eigentlich sollen Schneeketten verhindern, dass ein Fahrzeug ins Rutschen gerät. Bei dem Unfall am Donnerstag in Urfeld war das Gegenteil der Fall.
Traktor kippt nach Rutschpartie auf Schneeketten um

Garmischer (43) verletzt

Traktor kippt nach Rutschpartie auf Schneeketten um

Eigentlich sollen Schneeketten verhindern, dass ein Fahrzeug ins Rutschen gerät. Bei dem Unfall am Donnerstag in Urfeld war das Gegenteil der Fall.
Traktor kippt nach Rutschpartie auf Schneeketten um

Kein juristisches Nachspiel

Vorwurf der Tierquälerei: Verfahren gegen Tölzer Landrat eingestellt

Es besteht kein hinreichender Tatverdacht, findet die Staatsanwaltschaft. Ein Tierschützer bleibt bei dem Vorwurf der Tierquälerei gegen den Landrat und will Beschwerde einlegen.
Vorwurf der Tierquälerei: Verfahren gegen Tölzer Landrat eingestellt

Fledermäuse im Kloster Benediktbeuern 

Kleine Überlebenskünstler

Im Kloster Benediktbeuern leben im Sommer hunderte Fledermäuse. Es ist eines der größten Habitate im Landkreis. Im Winter jedoch verlassen die Tiere diesen Ort.
Kleine Überlebenskünstler

Erst wenige Skipisten geöffnet 

Später Schnee, späte Saison

Die Ski- und Snowboard-Saison konnte heuer im Landkreis erst verhältnismäßig spät starten. Diese Pisten und Hänge sind seit Anfang des Jahres aber schon befahrbar. 
Später Schnee, späte Saison