Unwettergefahr

Unwettergefahr in Deutschland steigt: Experte warnt erneut vor Tornados

In Deutschland steigt die Unwettergefahr zum Monatswechsel erneut an. Auch Tornados können auftreten.
Unwettergefahr in Deutschland steigt: Experte warnt erneut vor Tornados
Wenig Sonne und teils Gewitter am Wochenende in Bayern

Wetter

Wenig Sonne und teils Gewitter am Wochenende in Bayern
Wenig Sonne und teils Gewitter am Wochenende in Bayern
Hier drohen Schauer und Gewitter

Wetteraussichten

Hier drohen Schauer und Gewitter
Hier drohen Schauer und Gewitter

Sommer macht Pause

Gewitter verabschieden sich aus Deutschland: Nur eine Region ist Dienstag noch betroffen

Das Extrem-Wetter der vergangenen Tage nimmt sich eine Pause. Nur in einem Gebiet in Deutschland kann es am Dienstag nochmal ungemütlich werden.
Gewitter verabschieden sich aus Deutschland: Nur eine Region ist Dienstag noch betroffen

Polizei kritisiert Schaulustige

Unwetter in Deutschland: Drei Tornados, ein Todesopfer - am Montag könnte mit „Finja“ Fortsetzung folgen

Unwetter in Deutschland: In Teilen des Landes kam es extremen Gewittern mit schweren Sturm- und Orkanböen und Tornados. Am Montag geht es mit Tief „Finja“ weiter. News-Ticker. 
Unwetter in Deutschland: Drei Tornados, ein Todesopfer - am Montag könnte mit „Finja“ Fortsetzung folgen

Bayern-Wetter

Fällt Brückentag in Bayern ins Wasser? Schauer und Gewitter möglich – aber nicht überall

Viele Menschen in Bayern haben aufgrund des Feiertags ein langes Wochenende vor sich. Doch wie wird das Wetter im Freistaat? Ein Überblick.
Fällt Brückentag in Bayern ins Wasser? Schauer und Gewitter möglich – aber nicht überall

Bis zu 65 Hitzetage

Wetter-Experten warnen vor Rekord-Sommer in vielen Teilen Europas – Deutschland blühen schwere Unwetter

Die Menschen in Europa können sich auf einen sehr heißen Sommer einstellen - vor allem im Süden des Kontinents. In Deutschland erwarten Meteorologen schwere Unwetter.
Wetter-Experten warnen vor Rekord-Sommer in vielen Teilen Europas – Deutschland blühen schwere Unwetter

Schneise der Verwüstung

Viele Verletzte nach Tornado in Paderborn: Kachelmann mit Warnung für Deutschland

Bei Tornados bleibt nur ein Vorwarnzeit von wenigen Minuten. Nach Ansicht von Jörg Kachelmann müssten in Deutschland Warnungsmechanismen wie in den USA etabliert werden, um Tote zu verhindern.
Viele Verletzte nach Tornado in Paderborn: Kachelmann mit Warnung für Deutschland

Regen im Freistaat

Heftiger Hagel und Starkregen: Unwetter treffen Teile Bayern schwer - nun bleibt es nass und ungemütlich

Nach Unwettern am Montag beruhigt das Wetter im Freistaat sich nun wieder. Es bleibt jedoch nass und ungemütlich.
Heftiger Hagel und Starkregen: Unwetter treffen Teile Bayern schwer - nun bleibt es nass und ungemütlich

Schauer und Hagel

Unwetter-Front zieht über Deutschland: Meteorologe warnt sogar vor Tornados und „extremer Wetterwoche“

Eine Unwetter-Walze überzieht Deutschland, eine DWD-Karte zeigte seit dem Morgen lokale Gewitter. Die bringen starken Regen und teilweise Hagel mit sich.
Unwetter-Front zieht über Deutschland: Meteorologe warnt sogar vor Tornados und „extremer Wetterwoche“

„Schneise der Verwüstung“

Tornado-Zerstörung in NRW: Wetter-Experte warnt – „Deutschland ist nicht vorbereitet“

In den kommenden Jahren wird auch in Deutschland mit einer Zunahme von Extremwetterereignissen gerechnet. Die Vorbereitung ist laut Experten ausbaufähig.
Tornado-Zerstörung in NRW: Wetter-Experte warnt – „Deutschland ist nicht vorbereitet“

Vollgelaufene Keller

Blitz schlägt in Dachstuhl ein: Haus in Franken gerät bei Unwetter in Brand

Die Gewitter in Bayern haben bereits erste Schäden verursacht. Ein Blitz schlug in einen Dachstuhl ein, dieser fing sofort Feuer. Auch Keller liefen voll.
Blitz schlägt in Dachstuhl ein: Haus in Franken gerät bei Unwetter in Brand

Gluthitze in Spanien

Über 40 Grad! Außergewöhnliche Hitzewelle droht Europa

Während in Deutschland die nächsten Unwetter anrollen, steht Europa eine Hitzewelle bevor. Und das schon im Mai! Besonders Spanien trifft es.
Über 40 Grad! Außergewöhnliche Hitzewelle droht Europa

Wetter

Wenig sommerlich in Rheinland-Pfalz und Saarland

Das Wetter bleibt für die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zunächst ungemütlich. Erst ab Dienstag sind bei sonnigeren Abschnitten wieder Temperaturen um die 20 Grad zu erwarten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte.
Wenig sommerlich in Rheinland-Pfalz und Saarland

Prognose

Wechselhaftes Wetter: Sommerliche Temperaturen pausieren

Schauer, vereinzelte Gewitter und deutlich kühler: Das Wetter in Nordrhein-Westfalen bleibt zum Ende der Woche wechselhaft. Die frühsommerlichen Temperaturen legen eine Pause ein, wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag berichtete. Der Sonntag sei mit maximal 13 bis 15 Grad und vielen Wolken der kühlste Tag des langen Himmelfahrtswochenendes.
Wechselhaftes Wetter: Sommerliche Temperaturen pausieren

Wetter

Mai geht wechselhaft und sehr windig zu Ende

Der Wonnemonat Mai und die einwöchigen Pfingstferien gehen in Sachsen-Anhalt wechselhaft, kühl und mit einem lebhaften Wind zu Ende. Im Harz sei nachts sogar „Frost in Bodennähe“ möglich, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. Für Sonntag sagen die Meteorologen viele Wolken, Schauer und örtlich kurze Gewitter voraus. Die Höchsttemperaturen seien mit 16 Grad im Flachland und 12 Grad im Harz kaum freibadtauglich.
Mai geht wechselhaft und sehr windig zu Ende

Vorhersage

Windig und nass: Aprilwetter am letzten Maiwochenende

Das letzte Maiwochenende zeigt sich in diesem Jahr windig und nass. „Das ist eher so eine Art Aprilwetter“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag in Leipzig. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag stiegen die Temperaturen höchstens auf 17 Grad. Dazu bildeten sich viele Quellwolken, aus denen örtlich immer wieder Regenschauer fallen könnten.
Windig und nass: Aprilwetter am letzten Maiwochenende

Wetter

Das Wochenende wird deutlich kühler

Polarluft lässt den Mai fast herbstlich enden. Aber ab dem 1. Juni ist Besserung in Sicht.
Das Wochenende wird deutlich kühler

Vorhersage

Unbeständiges Wetter am Wochenende in NRW

Wolken, Gewitter und niedrigere Temperaturen: Die frühsommerlichen Temperaturen legen am Wochenende in NRW eine Pause ein. Am Samstag sei mit Regenschauern, Gewittern und starkem Wind zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit. Die Temperaturen liegen demnach zwischen 15 und 18 Grad. Ähnlich gehe es am Sonntag weiter. Laut DWD bleibt es bei einem Mix aus Schauern, Wolken und Gewittern bei 13 bis 16 Grad.
Unbeständiges Wetter am Wochenende in NRW

Wetter

Sonne erst nachmittags: kühleres Wetter zum Wochenende

Mit Wolken und etwas Regen vor allem im Norden beginnt der Brückentag in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Erst nachmittags zeige sich die Sonne, sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach voraus. Die Temperaturen steigen demnach maximal auf 18 bis 22 Grad, in höheren Lagen bleibt es bei 15 Grad. Dazu ist es stellenweise windig. Ähnlich wird der Vorhersage zufolge der Samstag, bei 15 bis 19 Grad ist es noch etwas kühler.
Sonne erst nachmittags: kühleres Wetter zum Wochenende

Wetter

Wechselhaftes Wochenende in Berlin und Brandenburg

Wechselhaft mit Wind, Wolken und Regenschauern geht es in Berlin und Brandenburg ins Wochenende. Die Temperaturen gehen langsam nach unten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Freitagnachmittag ziehen Wolken auf, örtlich gehen Schauer nieder. Stürmische Böen können Windstärke sieben bis acht, im Norden Brandenburgs auch Stärke neun erreichen.
Wechselhaftes Wochenende in Berlin und Brandenburg

Wetter

Nasses Wochenende für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Die Menschen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen am Wochenende ihre Regenschirme gut festhalten, denn es erwarten sie einige nasse und sehr windige Tage. Bereits der Freitag wird regnerisch, mit Windböen und nur wenigen Sonnenstrahlen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.
Nasses Wochenende für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Tierhaltung

Hilfen für Schafhalter beim Schutz vor Wölfen verbessert

Seit einigen Jahren sind sie zurück auch in Thüringen - Wölfe. Ihre Zahl ist sehr übersichtlich; sechs gelten als standorttreu. Ärger gibt es immer, wenn die Raubtiere Weidetiere angreifen.
Hilfen für Schafhalter beim Schutz vor Wölfen verbessert