Immer mehr Wölfe: Schafzüchter fordern Gegenmaßnahmen

Nutztiere

Immer mehr Wölfe: Schafzüchter fordern Gegenmaßnahmen

Schaf- und Ziegenhalter im Nordosten leiden stark unter Wolfsattacken, die Zahl der Raubtiere ist derweil weiter gestiegen. Nun fordern die Betroffenen wirklich wirksame Gegenmaßnahmen.
Immer mehr Wölfe: Schafzüchter fordern Gegenmaßnahmen

Immer mehr Sichtungen in Deutschland

„Wölfe sind keine Kuscheltiere“: Wie man sich bei einer Begegnung richtig verhält
„Wölfe sind keine Kuscheltiere“: Wie man sich bei einer Begegnung richtig verhält

Mensch und Tier

Mann rettet sterbende Wölfin und ihre Jungen – Jahre später revanchiert sich das Tier
Mann rettet sterbende Wölfin und ihre Jungen – Jahre später revanchiert sich das Tier

Ins Visier genommen

Wolf springt aus Gebüsch und verfolgt filmenden Radfahrer

In den Niederlanden ist ein Radfahrer wohl mit einem Schrecken davon kommen. Bei seiner Tour durch einen Nationalpark wird er von einem Wolf gejagt.
Wolf springt aus Gebüsch und verfolgt filmenden Radfahrer

Unabhängige Beobachtungen

Spaziergängerin trifft auf Wolfsrudel: „Waren zwei größere und drei jüngere Tiere“

Unabhängig voneinander wurden am Sonntagvormittag zwischen Waldkappel und Friemen sowie bei Bischhausen insgesamt acht Wölfe gesichtet.
Spaziergängerin trifft auf Wolfsrudel: „Waren zwei größere und drei jüngere Tiere“

Wolf: Erste „nicht zumutbar schützbare Weidegebiete“ in Bayern – Auch im Landkreis Miesbach

Landkreis – In Bayern wurden erste „nicht zumutbar schützbare Weidegebiete“ verkündet – ein Meilenstein im Wolfsmanagement, heißt es aus München. Diese liegen auch im Landkreis Miesbach.
Wolf: Erste „nicht zumutbar schützbare Weidegebiete“ in Bayern – Auch im Landkreis Miesbach

Tierschutz

Neue Förderung für Schutz vor Wölfen: BUND lobt Land

Das Land Hessen hat die finanzielle Förderung von Schutzmaßnahmen vor dem Wolf für Weidetiere überarbeitet.„Um Konflikte zwischen Weidetierhaltung und Wolf zu vermeiden, unterstützen wir die Halterinnen und Halter beim Herdenschutz, insbesondere in der Schafhaltung, und verbessern diese Unterstützung stetig“, erklärte Landwirtschafts- und Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Mittwoch.
Neue Förderung für Schutz vor Wölfen: BUND lobt Land

Umweltministerium

Mehr als 340 Nutztiere im Nordosten von Wölfen gerissen

Wölfe machen den Schaf- und Rinderhaltern im Nordosten weiter stark zu schaffen. 2022 gab es 67 Nutztier-Attacken, der zweithöchste Wert überhaupt. Zweimal gab es schon eine Abschusserlaubnis, aber die Wölfe sind verschwunden.
Mehr als 340 Nutztiere im Nordosten von Wölfen gerissen

Vorpommern-Rügen

Kleinwagen-Fahrerin kollidiert mit Wolf in Vorpommern

Zwischen Greifswald und Stralsund ist eine Autofahrerin mit einem Wolf zusammengestoßen. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, ereignete sich der Unfall am Sonntag bei Dunkelheit auf einer Kreisstraße bei Jeeser (Vorpommern-Rügen). Das Raubtier wurde so schwer verletzt, dass es von der Polizei erschossen werden musste. Die 55-jährige Autofahrerin aus dem Nachbarkreis Vorpommern-Greifswald blieb unverletzt.
Kleinwagen-Fahrerin kollidiert mit Wolf in Vorpommern

Agrar

Klage abgewiesen: Keine Flinte für Schäfer zur Wolfsabwehr

Ein Schäfer scheitert vor Gericht - er darf seine Tiere nicht mit einer Waffe vor Wölfen schützen. Aber er ist nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Lüneburg nicht niedergeschlagen, denn er sieht in dem Verfahren dennoch ein Erfolg für seinen aussterbenden Berufszweig.
Klage abgewiesen: Keine Flinte für Schäfer zur Wolfsabwehr

Tiere

Wolfsriss? Ursula von der Leyen trauert um Pony Dolly

Es hatte mit einem anderen Pony auf der Weide gestanden. Nur hundert Meter vom Wohnhaus der Familie entfernt wurde Dolly schließlich tot aufgefunden.
Wolfsriss? Ursula von der Leyen trauert um Pony Dolly

RBB-Affäre

RBB-Führung nach Vertrauensverlust durch die ARD unter Druck

Die ARD hat in der RBB-Affäre um die abberufene Intendantin Patricia Schlesinger das Vertrauen in die Spitze des Rundfunks Berlin-Brandenburg verloren. Dort wächst nun der Druck auf die Führungsriege.
RBB-Führung nach Vertrauensverlust durch die ARD unter Druck

Keine friedliche Koexistenz möglich

Bayrischzeller Gemeinderat positioniert sich gegen Wolf und für Almbauern

Bayrischzell – Seit Bär Bruno nahe Bayrischzell aufgetaucht ist, ist man dort vorsichtig, was Raubtiere in der Natur angeht. Nun positioniert sich der Gemeinderat zum Wolf.
Bayrischzeller Gemeinderat positioniert sich gegen Wolf und für Almbauern

Zur 75. Hauptalmbegehung

Klare Ansage zum Wolf von Ministerpräsident Markus Söder in Rottach-Egern

Rottach-Egern – Der Almwirtschaftliche Verein Oberbayern fordert konsequentes Vorgehen gegen den Wolf. Unterstützung erhält er auch von Ministerpräsident Markus Söder.
Klare Ansage zum Wolf von Ministerpräsident Markus Söder in Rottach-Egern

„Das erste Mal“

Wolf irritiert mit ungewöhnlichem Verhalten – Anwohner befürchten Angriff des Tiers

Der Wolf ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt. Im sächsischen Liebschützberg verhält sich eine Wölfin mehrfach ungewöhnlich – und macht Bürgern Angst.
Wolf irritiert mit ungewöhnlichem Verhalten – Anwohner befürchten Angriff des Tiers

Resolution verabschiedet

Gmund gegen Wolf: Gemeinderat unterstützt Landwirte und Almbauern

Gmund – Nach einer emotionalen Diskussion im Gemeinderat Gmund folgt ein Beschluss zum Thema Wolf. Auch dessen Abschuss wird gefordert.
Gmund gegen Wolf: Gemeinderat unterstützt Landwirte und Almbauern

Zahlreiche Besucher in der Oberlandhalle

Thema Wolf: Klare Haltung bei Info-Veranstaltung in Miesbach

Miesbach – Das Thema Wolf treibt nicht nur Almbauern aktuell um. Bei einer Info-Veranstaltung in der Oberlandhalle in Miesbach gab es nun eine eindeutige Botschaft.
Thema Wolf: Klare Haltung bei Info-Veranstaltung in Miesbach

Rudel in Bayern

Wolfsmama tappt in Fotofalle: Nachwuchs bei wild lebenden Wölfen im Veldensteiner Forst

Nachwuchs bei den Wölfen in Bayern. Eine Wolfsmama löste eine Fotofalle im Veldensteiner Forst aus. Ein Detail lässt Experten von Jungtieren ausgehen.
Wolfsmama tappt in Fotofalle: Nachwuchs bei wild lebenden Wölfen im Veldensteiner Forst

Tourismus

Wolf und Co auf der Spur: Vorsicht bei der Tierbeobachtung

In der Natur sein und Tiere in der Wildbahn sehen - das kann bei Tierbeobachtungsreisen gleichermaßen spannend und entspannend sein. Es gibt aber Regeln, die man kennen und einhalten sollte.
Wolf und Co auf der Spur: Vorsicht bei der Tierbeobachtung

Gemeinderat Rottach-Egern reagiert prompt

Risse auf Almen am Tegernsee sorgen für Angst vor dem Wolf

Rottach-Egern – Nachdem mehrere Vorfälle mit einem Wolf im Tegernseer Tal vermutet werden, greift der Gemeinderat Rottach-Egern nun mit einer Resolution durch.
Risse auf Almen am Tegernsee sorgen für Angst vor dem Wolf

Allianz für die Berglandwirtschaft

Alpengipfel am Spitzingsee: Ein Thema bereitet Almbauern besonders Sorge

Schliersee/Landkreis – Beim internationalen Alpengipfel 2022 am Spitzingsee diskutieren Almbauern, Politiker und Experten über Probleme. Ein großes Thema gibt es.
Alpengipfel am Spitzingsee: Ein Thema bereitet Almbauern besonders Sorge

Todesursache Nummer 1

Wolf in Bayern totgefahren: Tier lief einem Fahranfänger (18) vors Auto

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Bischofswiesen zu einem Wildunfall. Erneut wurde ein Wolf von einem Auto tot gefahren. Nicht das erste Tier, das so starb.
Wolf in Bayern totgefahren: Tier lief einem Fahranfänger (18) vors Auto

Umwelt

Minister: Jagdrecht-Aufnahme des Wolfes wäre Symbolpolitik

Sachsen-Anhalts Umweltminister Armin Willingmann (SPD) sieht eine Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht des Landes skeptisch. Sie hätte praktisch keinerlei Wirkung, weil sich der Schutzstatus dadurch nicht ändere, sagte er am Mittwoch. Bereits jetzt sei es zulässig, besonders auffällige Wölfe zu „entnehmen“, also zu töten, wenn dafür eine entsprechende Genehmigung erteilt werde.
Minister: Jagdrecht-Aufnahme des Wolfes wäre Symbolpolitik