+
Damals waren sie noch blutjung. Heute sehen die Schauspieler des Märchenfilms anders aus.

Einige haben sich wirklich verändert!

„3 Haselnüsse für Aschenbrödel“: So sehen die Darsteller heute aus

  • schließen

So sehen die Darsteller von „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ heute aus. Der Kultfilm ist über 40 Jahre alt und die Schauspieler haben sich stark verändert.

Dresden - Mal ehrlich, was wäre Weihnachten ohne den ein oder anderen klassischen Weihnachtsfilm. Neben „Der kleine Lord“ und „Kevin allein Zuhaus“ gehört dieser Gruppe mit Sicherheit auch der Märchenklassiker „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ an. Den tschechisch-deutschen Film gibt es bereits seit über 40 Jahren und trotzdem zieht er noch immer zahlreiche Zuschauer vor die Flimmerkiste, die sich gerne von der romantischen Geschichte um das schöne Aschenputtel in den Bann ziehen lassen.

Während die Schauspieler in dem Märchen allerdings in jedem Jahr gleich jung aussehen, haben sie sich in der realen Welt natürlich verändert und sind jetzt fast nicht wieder zu erkennen, schreibt „heftig.co“. 

„3 Haselnüsse für Aschenbrödel“: So sehr haben sich die Darsteller verändert

Aschenbrödel spielt in dem wunderbaren Märchen, wie es der Name schon sagt, die Hauptrolle. Das Mädchen, das unter einer bösen Stiefmutter und zwei noch schlimmeren Stiefschwester aufwächst, muss täglich schuften und hat dadurch nur wenig zu lachen. Im Dorf wird Aschenbrödel - genau so wie von den Zuschauern - geliebt, ist sie doch bescheiden und immer freundlich. Im Film „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ wird das selbstbewusste und durchaus emanzipierte Mädchen von der 19-jährigen Libuše Šafránková gespielt, die in den aus den Haselnüssen gezauberten Kleidern, wirklich wunderschön aussieht. 

So sah Schauspielerin Libuše Šafránková damals aus.

Mittlerweile hat sich Libuše Šafránková äußerlich sehr verändert, eine erfolgreiche Schauspielerin ist die mittlerweile 64-Jährige aber immer noch. Nachdem sie noch in weiteren Märchen wie „Der Prinz und der Abendstern“ sowie in „Der Salzprinz“ mitgespielt hat, spielte sie zuletzt die Rolle der Großmutter in dem Film „Jak jsme hráli cáru“ (deutsch: Die Geisel).

Schauspielerin Libuše Šafránková ist auch heute noch erfolgreich.

„3 Haselnüsse für Aschenbrödel“: So sieht der Prinz heute aus

Die zweite Hauptrolle in dem Märchen „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ hatte natürlich der Prinz, der damals von dem Schauspieler Pavel Trávníček gespielt wurde. Laut „heftig.co“ hatte er mit seiner Rolle in dem Märchenfilm seinen großen Durchbruch. 

Schauspieler Pavel Trávníček hatte mit dem Film seinen großen Durchbruch.

Mittlerweile ist der 67-jähriger Pavel Trávníček ein gefragter tschechischer Schauspieler, der nicht nur im Fernsehen, sondern auch im Theater auftritt. Zudem arbeitet er als Synchronsprecher. So viel Glück wie in dem Film, in dem er ja mit Aschenbrödel seine Traumfrau trifft, hatte Trávníček im echten Leben leider noch nicht, denn da ist der Schauspieler bereits drei Mal geschieden. 2015 heiratet er erneut.

So sieht der Prinz aus Aschenbrödel heute aus. 

Den königlichen Vater, der seinen aufmüpfigen Jungen endlich unter die Haube bekommen will, spielte in dem Märchenfilm einer der beliebtesten Schauspieler in der DDR: Rolf Hoppe. 

Im Drehort des Kultfilms können Besucher die Schauspieler als Wachsfiguren bestaunen.

In seinen 87 Jahren hat Hoppe auch noch in einigen Filmen mitgewirkt. So spielte er 1981 in dem Oscar-prämierten Film „Mephisto“ mit. Zudem war er auch in einigen Tatorten und zahlreichen deutschen Fernsehserien zu sehen wie zum Beispiel in „Der Bulle von Tölz“, „Küstenwache“ oder „SOKO Kitzbühel“.

Seine damalige Theaterkollegin Karin Lesch, spielte damals seine Königin in dem Märchen. Allerdings beendete sie kurz nach dem Dreh von „Aschenbrödel“ ihre Schauspielkarriere und verschwand aus der Öffentlichkeit. 

So sieht Rolf Hoppe heute aus.

Eine wahre Veränderung hat der Schauspieler Vítězslav Jandák gemacht. Er spielte in dem Märchenfilm den Freund des Prinzen Kamil.

Schauspieler Vítězslav Jandák hat sich seitdem komplett verändert.

Jandák hat sich aber nicht nur äußerlich verändert, sondern auch beruflich: Von 2005 bis 2013 war er Mitglied der tschechischen Regierung und zeitweise sogar Kulturminister des Landes. 

Ein Hauptdarsteller hat sich allerdings in den letzten Jahren nicht verändert: Das Schloss Moritzburg bei Dresden, das als einer der Drehorte für den Film diente, erstrahlt heute noch und zieht zahlreiche Besucher an. Wie „heftig.co“ berichtet, soll die Treppe, auf der Aschenbrödel ihren Schuh verlor, übrigens heute ein beliebter Ort für Heiratsanträge sein. 

In dem Schloss, das als Drehort diente, ist mittlerweile eine Ausstellung zu dem Kultfilm zu sehen. 

Damit Sie den Film auch in diesem Jahr in der Weihnachtszeit nicht verpassen, haben wir Ihnen hier alle Sendetermine des romantischen Märchenfilms aufgelistet. 

Video: Sieben Film-Tipps für Weihnachten

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sophia Wollersheim: Mega-Geständnis bei Promi Big Brother 2018 
Sophia Wollersheim gab ein süßes Geheimnis bei Promi Big Brother 2018 bekannt: Sie ist schwanger! Wird sie Promi-BB bis zum Ende durchziehen können?
Sophia Wollersheim: Mega-Geständnis bei Promi Big Brother 2018 
Promi Big Brother 2018: Ein Kandidat flüchtet - Ex-Fußballprofi zieht ein 
Bei Promi Big Brother 2018 sind die ersten Kandidaten eingezogen, doch einer wollte gleich wieder raus. Deshalb kommt am Samstag Ersatz in den Container.
Promi Big Brother 2018: Ein Kandidat flüchtet - Ex-Fußballprofi zieht ein 
Promi Big Brother schickt Ochsenknecht-Ex Umut Kekilli ins Haus
Bei Promi Big Brother 2018 kommt am Samstag Umut Kekilli ins Haus. Er dürfte vielen noch als Mann an der Seite von Natascha Ochsenknecht bekannt sein.
Promi Big Brother schickt Ochsenknecht-Ex Umut Kekilli ins Haus
Calantha Wollny ist schwanger: Das will sie anders machen als die meisten Eltern
Calantha Wollny aus „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ auf RTL2 ist schwanger. Das will sie anders machen als die meisten Eltern.
Calantha Wollny ist schwanger: Das will sie anders machen als die meisten Eltern

Kommentare