+
Rudi Cerne.

„Ich schlafe unruhig“

„Aktenzeichen XY“-Fälle wühlen Rudi Cerne auf

München - Die in seiner Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ vorgestellten Kriminalfälle behindern die Nachtruhe von Moderator Rudi Cerne (58).

„Und vor allem wenn die Fälle besonders dramatisch sind, schlafe ich unruhig und nehme einiges somit im wahrsten Sinne des Wortes mit ins Bett“, sagte er in einem Interview des Magazins „Bunte“. Allerdings müsse er dann nicht unbedingt mit jemandem darüber reden - auch wenn seine Frau die Sendung immer ansehe und „meine beste Kritikerin ist“. Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY... ungelöst“ wird an diesem Mittwoch (5. April) um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Ab Sonntag darf vor dem Fernseher wieder gekuschelt, geschmachtet und geträumt werden – das ZDF eröffnet mit einer neuen Rosamunde-Pilcher-Verfilmung seine …
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Hoffen auf den Lucky Punch
München - Wladimir Klitschko wird TV-Experte beim Streamingdienst DAZN – und zeichnete im Münchner Boxwerk einen ersten Beitrag auf.
Hoffen auf den Lucky Punch

Kommentare