+
Der ZDF-Markencheck "Aldi gegen Lidl" war gestern der große TV-Zuschauermagnet.

ZDF machte den Markentest

Aldi gegen Lidl - Wer gewann das Duell?

  • schließen

München - Der ZDF-Markentest "Aldi gegen Lidl" war gestern der große TV-Zuschauermagnet. Aber wer hat denn jetzt das große Ringen um die kleinen Preise gewonnen? Das Ergebnis:

Über sieben Runden ging das Discounter-Duell im ZDF. Unter die Lupe genommen wurden unter anderem die Preise, Qualität und Strategien der Konkurrenten. Dazu schickte der Sender zwei deutsche Durchschnittsfamilien auf große Einkaufstour - einmal nur bei Lidl, einmal nur bei Aldi. 

Ihr Fazit: Die Markenwaren des Herausforderers sind im Vergleich zu denen von Aldi im Durchschnitt teurer, bei ihren Eigenmarken schenken sich die beiden Herausforderer preislich aber kaum etwas. Die meisten Grundnahrungsmittel kosten hier wie dort genau das gleiche, schmecken tun die kulinarischen Zutaten hier wie dort.

Bei der Qualität ihrer Klamotten bekleckerten sich die Konkurrenten beide nicht gerade mit Ruhm, auch wenn am Ende Lidl hier den Punkt einheimsen konnte. Expertinnen der Modeschule Düsseldorf kritisierten Verarbeitung und Passform sowie die billige Produktion. Da hilft es auch nicht, wenn die Outfits auf den ersten Blick gut aussehen.

Konny Reimann, Deutschlands bekanntester Auswanderer, hatte die Aufgabe, Bohrmaschinen und Winkelschleifer auf Herz und Nieren zu prüfen. Sein Resümee: Aldi baut seine Werkzeuge etwas robuster.

"Aldi gegen Lidl - Das Duell“ als Zuschauermagnet

Der Film warf auch einen Blick auf die Geschichte beider Discounter und berichtete über Preiskämpfe, Überwachungsskandale und Vorwürfe, was die schlechte Bezahlung der Mitarbeiter und Lieferanten angeht.

Den Gesamtsieg holte sich am Ende Discounter Lidl, der den moderneren Eindruck macht und mehr Vielfalt bietet, so die Fernsehmacher. Das entspricht auch der Einschätzung von Experten, nach der der Discounter den bisherigen Primus bis spätestens 2016 überholt haben soll.

6,04 Millionen Menschen (Marktanteil: 18,7 Prozent) schalteten um 20.15 Uhr im ZDF die Reportage über den Vergleich der beiden Discounter ein. Auf dem Sendeplatz am Dienstagabend erreicht das ZDF gewöhnlich etwa nur halb so viele Zuschauer. Zeitgleich lag nur die ARD-Serie „Um Himmels Willen“ ein wenig besser.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare