+
Wie gut sind Discounter-Lebensmittel von Aldi, Lidl und Co.? Sternekoch Nelson Müller hat die Produkte für das ZDF getestet.

Aldi, Lidl & Co. im Check

Discounter-Testessen: Darum staunte der Sternekoch

München - 65 Prozent der Deutschen kaufen Lebensmittel im Discounter ein. Doch wie gut sind die Produkte von Aldi, Lidl und Co.? Sternekoch Nelson Müller hat den Vergleich gemacht.

Lebensmittel im Discounter kaufen - das ist für mehr als die Hälfte der Deutschen eine Selbstverständlichkeit. Der häufige Grund: große Produktvielfalt zu extrem niedrigen Preisen. Doch können die günstigen Schnäppchen in Sachen Qualität und Frische wirklich mit Produkten vom Wochenmarkt oder aus Supermärkten konkurrieren? Sternekoch Nelson Müller hat für die Sendung "ZDF Zeit" den Test gemacht.

Für das Magazin hat der Sternekoch fünf Bewertungskriterien unter die Lupe genommen: Wie viel günstiger sind die Discounter-Lebensmittel? Wie sieht es in puncto Frische aus? Welche Qualität haben die Produkte? Wie fair werden sie gehandelt? Und zu guter Letzt: Wie schmecken die Schnäppchen überhaupt? Wir haben die Ergebnisse des ZDF-Tests für Sie zusammengefasst.

So viel günstiger sind Aldi, Lidl und Co.

Bei den Preisen ihrer Produkte sind die Discounter ihrer Konkurrenz klar überlegen: Nach eingehendem Vergleich kommen Nelson Müller und sein Team zu dem Ergebnis: Aldi und Lidl sind im Schnitt etwa 30 Prozent günstiger als herkömmliche Supermärkte.

Überraschendes Ergebnis bei der Frische

Interessant wurde der Test vor allem, als es um die Bewertung der Frische der Discountware ging. Nelson Müller testete eine abgepackte Forelle von Lidl, Fischfilets und Gemüse. Die Forelle bekam vom Sternekoch die Note drei. Sie war zwar sehr frisch, allerdings nicht gründlich genug ausgenommen. Klarer Minuspunkt! Anders sah es bei den Fischfilets aus. Diese waren im Labortest sogar in einem besseren Zustand als die vom Fischhändler. Auch beim Gemüse konnten die Discounter punkten. "Es bleibt nichts lange im Laden. Und was nicht lange im Laden bleibt, ist immer frisch", resümiert Müller.

Gemischtes Fazit in Sachen Qualität

Bei der Qualität der einzelnen Discounter-Produkte gibt es teils gravierende Unterschiede zu den Artikeln aus dem Supermarkt. So fand Nelson Müller beispielsweise heraus, dass die Tortellini zwar in beiden Läden vom gleichen Hersteller sind, die Zutaten aber stark variieren. Während beim Supermarktprodukt die verwendeten Eier aus Freilandhaltung kommen, werden im Discountprodukt nur solche aus Bodenhaltung verwendet. Gleiches gilt für den Käse: Das Supermarktprodukt wird mit Edelkäse befüllt, die Discount-Tortellini mit einfachem Gouda. Das heißt natürlich nicht, dass die Discountware weniger gut schmeckt, doch die Qualität ist beim Supermarkt-Produkt deutlich höher.

Thema Fairness: Discounter sind klare Verlierer

Das Ergebnis des Fairness-Tests ist eindeutig: Die Discounter befinden sich in einem starken Preiskampf. Nur wenn die Produktionskosten ihrer Waren so gering wie möglich gehalten werden, können Aldi, Lidl und Co. sie zu so günstigen Preisen verkaufen. Das wirkt sich natürlich auch auf die Hersteller und Zulieferer der Discounter aus, die unter dem Druck leiden. Der Fairness-Punkt geht also klar an konventionelle Supermärkte.

So gut schmecken die Discounter-Produkte

Beim Testessen erlebten alle Beteiligten eine große Überraschung. Nelson Müller kochte jeweils dieselben Gerichte, einmal mit Zutaten aus dem Discounter, einmal nur mit Supermarkt-Produkten. Was schmeckt besser? Das verblüffende Ergebnis: Bei vielen, vor allem abgepackten Produkten, stellen die Testesser überhaupt keinen Unterschied fest. Beim Dessert sind sich fast alle einig: Tiamisu und Vanilleeis vom Discounter schmecken deutlich besser als aus dem Supermarkt! Abzüge gab's für die Discounterware lediglich bei Fleisch und Fisch. Hier konnten die teureren Produkte überzeugen.

Das Fazit des großen Discounter-Checks

Für Nelson Müller fällt das Fazit nach dem ZDF-Check gemischt aus. Zwar könne man in den Discountern sehr günstig Lebensmittel in guter Qualität kaufen, doch "sobald es ein bisschen anspruchsvoller wird - ein gutes Fleisch oder eine besondere Zutat - das gibt es nicht beim Discounter", so Müller.

vin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
„The Voice of Germany“: Wie viel Erfolg hatten die Sieger in den Charts?
Am Sonntag steigt das Finale der siebten Staffel von „The Voice of Germany“. Aber wie viel Erfolg hatten die bisherigen Sieger überhaupt?
„The Voice of Germany“: Wie viel Erfolg hatten die Sieger in den Charts?
Der Bachelor 2018: Das sind die neuen Kandidatinnen
Die neue Staffel von „Der Bachelor“ läuft ab dem 10. Januar 2018 auf RTL. Der Kölner Sender hat bereits alle 22 Kandidatinnen vorgestellt.
Der Bachelor 2018: Das sind die neuen Kandidatinnen
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Mit einem Twitter-Post führte der US-Streamingdienst Netflix seinen Kunden vor Augen, wie genau er über diese Bescheid weiß. Viele Kunden reagierten empört.
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden

Kommentare