+
Waren seit 1996 ein Team: Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe ermittelten gemeinsam in Ludwigshafen.

Schauspieler nennt Gründe für Abschied

Das Tatort-Aus: Kommissar Kopper schmeißt hin

  • schließen

München - Das Tatort-Ermittler-Team aus Ludwigshafen fällt auseinander. Andreas Hoppe hört nach mehr als 20 Jahren als Kommissar Mario Kopper aus. Nun erklärt er seine Gründe.

Beim Tatort tut sich was! Erst sagt Harald Schmidt seine Rolle im neuen Schwarzwald-Krimi ab, dann geben Sabine Postel und Oliver Mommsen bekannt, dass sie 2019 ihren letzen Fall in Bremen lösen - und nun gibt es noch eine große Veränderung in Ludwigshafen: Andreas Hoppe, der seit 1996 an der Seite von Ulrike Folkerts Kommissar Mario Kopper spielt, steigt aus der ARD-Reihe aus. Sein letzter Einsatz (Titel: Tatort - Kopper) wird im Herbst ausgestrahlt. Was sind die Gründe für die Entscheidung?

Zum einen war es kein großes Geheimnis, dass Hoppe zuletzt mit den Drehbüchern „seiner“ Krimis haderte. Mit der Idee einer Improvisations-Folge, wie sie am vergangenen Sonntag gezeigt wurde, konnte er dem Vernehmen nach auch wenig anfangen. Dort tauchte er denn auch nur am Rande auf. Die offizielle Begründung des SWR lautet, man wolle den Odenthal-Tatort „weiterentwickeln“.

Ulrike Folkerts bedauert den Weggang ihres Kollegen. „Wir haben so viel zusammen erlebt, 20 Jahre lang viele Täter geschnappt, wichtige Themen auf den Bildschirm gebracht und am WG-Tisch italienisches Essen genossen. Ich werde Andreas Hoppe am Set und in unseren Filmen vermissen.“

thy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare