+
Helga Beimer konnte Anna Ziegler nie verzeihen, dass sie ihr ihren Mann ausspannte. Jetzt treffen die beiden wieder auf einander.

Hör mal, wer da klingelt

Anna Ziegler: Rückkehr  in die "Lindenstraße"

Köln - Vor zweieinhalb Jahren verließ sie Mann und Kind - jetzt steht Anna Ziegler (gespielt von Irene Fischer) plötzlich wieder in der Lindenstraße. Ein "unangekündigter Besuch" mit viel Konfliktpotenzial.

Wie der WDR mitteilte, klingelt Ziegler in der gleichnamigen Folge vom 22. Februar ohne Vorwarnung an der Tür ihres Mannes Hans Beimer, den sie 2013 noch verlassen hatte. Damals ließ sie auch ihre Kinder zurück - dementsprechend nervös ist Ziegler jetzt. Außerdem könnte ihr Streit mit Helga Beimer bevorstehen. Der hatte sie ihren Mann 1988 ausgespannt.

Irene Fischer gehört seit 28 Jahren zum festem Ensemble der Lindenstraße und seit 15 Jahren zum Autoren-Team. Unklar ist, wie lange sie jetzt in der „Lindenstraße“ bleiben wird.

Weitere Gäste in der Rückkehr-Episode sind Christine Westermann und Götz Alsmann („Zimmer frei“), die sich um ein Zimmer in der WG von Adi und Marcella bewerben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare