ARD auf Rekordtief

Berlin - Bei den Quoten hat die ARD im November ein Rekordtief eingefahren: Der durchschnittliche Marktanteil lag bei 11,6 Prozent beim Gesamtpublikum.

Das sind nach Angaben des Medienmagazins DWDL.de 0,2 Prozentpunkte weniger als im Oktober. ARD-Programmdirektor Volker Herres hatte sich am Mittwoch wegen der schlechten Quoten bei den Talks und im Vorabend noch gelassen gezeigt. Das ZDF verbuchte dagegen ein leichtes Plus von 0,2 Prozent (insgesamt 11,9 Prozent). Marktführer ist wieder RTL – obwohl der Sender ebenfalls geringe Einbuße von 0,3 Prozentpunkte verzeichnete (14,3 Prozent).

Tatort: Die 18 Ermittler-Teams

Die Ermittler-Teams beim Tatort

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Bachelor 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch dabei?
„Der Bachelor 2018“ ist gestartet: Hier erfahren Sie, welche Kandidatin schon raus ist und welche Damen noch um das Herz von Bachelor Daniel Völz kämpfen.
Der Bachelor 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch dabei?
Zarte Klänge beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Kandidat Ryk
Rick Jurthe alias Ryk ist einer der sechs Kandidaten beim ESC-Vorentscheid 2018. Singt sich der 28-Jährige mit seiner Engelsstimme direkt nach Lissabon?
Zarte Klänge beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Kandidat Ryk
Kandidat beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Singer-Songwriter Michael Schulte
Im Februar 2012 wurde er Dritter in der Castingshow „The Voice of Germany“, nun ist Michael Schulte einer der Kandidaten beim ESC-Vorentscheid 2018. Fährt er für …
Kandidat beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Singer-Songwriter Michael Schulte
Goldene Kamera 2018: So sehen Sie die Gala live im TV und im Live-Stream
Am 22. Februar feiert die Film- und Fernsehwelt zum 53. Mal die Verleihung der Goldenen Kamera. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie die Gala live im TV und …
Goldene Kamera 2018: So sehen Sie die Gala live im TV und im Live-Stream

Kommentare