Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn

Stammstrecke in Richtung Osten blockiert: Ausfälle und Verzögerungen bei der S-Bahn
+
Die Schauspieler Edita Malovcic, Richy Müller (Kommissar) und Sascha Alexander Gerak in einer Szene des Tatorts "Im gelobten Land".

Hart, traurig und beklemmend

Stuttgart-Tatort: Diese Szene bleibt im Kopf

  • schließen

München - Der Stuttgarter Tatort trifft die Zuschauer mitten ins Mark und bleibt genau deshalb in Erinnerung: Düster und beklemmend von Anfang an. Eine TV-Kritik.

Es gibt Krimis, die bleiben in Erinnerung, weil sie einen über 90 Minuten gefesselt, berührt, unterhalten haben. Und es gibt welche, die man wegen einer einzigen Szene nicht mehr vergisst. Zu denen gehört der Stuttgarter Tatort: Im gelobten Land. Wie die Ermittler da einen Lastwagen nach Drogen durchsuchen und hinter eingebauten Bretterverschlägen die Leichen von 23 Flüchtlingen entdecken – dieses Bild geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Wohl auch deswegen, weil es eine grausame Parallele in der Realität gibt: Im vergangenen August erstickten 71 Flüchtlinge auf der Ladefläche eines Lasters in Österreich. Zurück zu gestern Abend.

Der Tatort (Buch: Christian Jeltsch, Regie: Züli Aladag) entwickelte sich nach dem traurigen Anfang zu einem weiterhin beklemmenden Kammerspiel, das zwar die eine oder andere Wendung im Drehbuch mehr vertragen hätte, aber auf eindringliche Art zeigte, wie schwierig es ist, die Hintermänner solch unwürdiger Flüchtlingstransporte dingfest zu machen. Sogar die Frage, ob Schleuser wie Milan Kostic (Sascha Alexander Gersak) ausschließlich skrupellose Menschenhändler sind oder am Ende doch ein Herz für verzweifelte Menschen auf der Flucht haben, wurde angesprochen. Eine Antwort darauf gab der Film nicht, Haltung zeigte er trotzdem: Am Ende wurden Flüchtlinge aus einem zweiten Laster gerettet. „Welcome“ flüsterte Lannert (insgesamt stark: Richy Müller) ihnen zu. Ein starkes Bild, gerade in diesen Zeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch

Kommentare