+
"Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga.

Personalentscheidungen

ARD verlängert mit Miosga und Maischberger

Hamburg/Berlin - Weitere drei Jahre soll Caren Miosga die "Tagesthemen" moderieren, Sandra Maischberger wird bis 2017 ihre Talkshow bestreiten.

Caren Miosga bleibt den „Tagesthemen“ für weitere drei Jahre als Moderatorin erhalten. Das beschlossen die ARD-Intendanten auf ihrer Sitzung in Hamburg. Somit werde die 46-Jährige noch mindestens bis Sommer 2019 Erste Moderatorin der ARD-Nachrichtensendung sein. Voraussetzung dafür ist die Zustimmung des NDR-Verwaltungsrats. Miosgas bisheriger Vertrag läuft im nächsten Jahr aus. Sie moderiert seit 2007 die „Tagesthemen.

Auch Sandra Maischberger geht fürs Erste in die Verlängerung. Die 49-Jährige, die beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) unter Vertrag steht, wird somit bis Ende 2017 weiter ihre Talkshow (seit 2003 im Programm) bestreiten. Die Sendung werde aber künftig nicht mehr „Menschen bei Maischberger“, sondern schlicht „Maischberger“ heißen. Ab 13. Januar rückt „Maischberger“ für Anne Will (die künftig sonntags talkt) auf den Mittwochsendeplatz um 22.45 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Sendetermine: So sehen Sie das Dschungelcamp 2018 live im TV und Live-Stream
Das Dschungelcamp 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine im TV und im Live-Stream, sowie die Sendezeiten des anschließenden Dschungeltalks.
Alle Sendetermine: So sehen Sie das Dschungelcamp 2018 live im TV und Live-Stream
Dschungelcamp: So sah Giuliana Farfalla früher als Pascal aus
Dschungelcamp 2018: Transgender-Model Giuliana Farfalla hieß früher mal Pascal Radermacher. Von ihr gibt es auch ein Foto, das sie als Junge zeigt.
Dschungelcamp: So sah Giuliana Farfalla früher als Pascal aus
Dschungelcamp im News-Ticker: So giftet Natascha Ochsenknecht gegen ihren Ex
Dschungelcamp 2018: Natascha Ochsenknecht disst ihren Ex-Freund Umut Kekilli. Unser News-Ticker vor dem Start.
Dschungelcamp im News-Ticker: So giftet Natascha Ochsenknecht gegen ihren Ex
Irre! Kandidat nimmt eine Tote mit ins Dschungelcamp
Skurriler Luxusartikel im Dschungelcamp 2018: Kandidat Matthias Mangiapane nimmt eine Tote in den Busch mit. So etwas gab es noch nie im Dschungelcamp!
Irre! Kandidat nimmt eine Tote mit ins Dschungelcamp

Kommentare