+
Einen Tag lang zappen: Unser Redakteur Stefan Sessler testet am Donnerstag die öffentlich-rechtlichen Sender.

Einen Tag lang ARD, ZDF & Co.

Wir testen die Öffentlich-Rechtlichen

München - 17,98 Euro - so viel zahlen wir jeden Monat für die Öffentlich-Rechtlichen. Und was bekommen wir dafür? Genau das wollen wir wissen und machen einen Tag lang den ultimativen TV-Test!

17,98 Euro, so viel zahlt jeder Wohnungsinhaber pro Monat an GEZ-Gebühren. Ziemlich viel Geld – und was kriegt man dafür? Fernsehprogramme, in denen ein Haufen Schmarrn läuft? Das sagen jedenfalls die Gebühren-Nörgler. Öffentlich-rechtliche Dauerlangeweile, unterbrochen von den Tagesthemen, Biathlon und den sündteuren Fußballübertragungen. Auch das heißt es immer wieder. Im Grunde läuft die Kritik darauf hinaus: Die öffentlich-rechtlichen Kanäle sind ihr Geld nie und nimmer wert. Aber stimmt das denn wirklich?

Einen Tag lang: Wir testen die Öffentlich-Rechtlichen

Stefan zappt einen Tag lang durch die öffentlich-rechtliche TV-Landschaft. Mal sehen, wie sein Urteil ausfällt.

Unser Redakteur Stefan Sessler macht am Donnerstag den Test, den ultimativen Selbstversuch. Er wird ein Tag lang ununterbrochen schauen. Von morgens 8 Uhr bis spät nachts – ausschließlich öffentlich-rechtliche Sender. ARD und ZDF, 3sat und Arte, BR, SWR, MDR, KIKA, Phoenix, ZDF Neo und all die anderen, die wir mit unseren Gebühren bezahlen. In einem Live-Ticker wird er über seine Fernseh-Erlebnisse berichten! Also, klicken Sie ab Donnerstagmorgen in unseren TV-Live-Ticker und begleiten Sie Stefan Sessler bei seinem TV-Test!

Zapping durch die Öffentlich-Rechtlichen:

Hier geht's zum TV-Ticker

Monaco Franze & Knight Rider: Diese TV-Serien sind Kult!

Monaco Franze & Knight Rider: Diese Serien sind Kult!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Der 17-jährige Benedikt Köstler aus Burgthann bei Nürnberg vertritt Bayern beim Finale von „The Voice of Germany“. Allein unter Frauen ist er der einzige männliche …
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  

Kommentare