+
Einen Tag lang zappen: Unser Redakteur Stefan Sessler testet am Donnerstag die öffentlich-rechtlichen Sender.

Einen Tag lang ARD, ZDF & Co.

Die Öffentlich-Rechtlichen im großen TV-Test

München - 17,98 Euro - so viel zahlen wir jeden Monat für die Öffentlich-Rechtlichen. Und was bekommen wir dafür? Genau das will Redakteur Stefan Sessler wissen und macht einen Tag lang den ultimativen TV-Test!

Einen Tag lang: Die Öffentlich-Rechtlichen im Test

Stefan Sessler zappt einen Tag lang durch die öffentlich-rechtliche TV-Landschaft. Mal sehen, wie sein Urteil ausfällt.

Redakteur Stefan Sessler macht am Donnerstag den Test, den ultimativen Selbstversuch. Er wird ein Tag lang ununterbrochen schauen. Von morgens 8 Uhr bis spät nachts – ausschließlich öffentlich-rechtliche Sender. ARD und ZDF, 3sat und Arte, BR, SWR, MDR, KIKA, Phoenix, ZDF Neo und all die anderen, die wir mit unseren Gebühren bezahlen. In einem Live-Ticker wird er über seine Fernseh-Erlebnisse berichten! Also, klicken Sie in den TV-Live-Ticker und begleiten Sie Stefan Sessler bei seinem TV-Test!

Zapping durch die Öffentlich-Rechtlichen:

Hier geht's zum TV-Ticker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare