Bach in Tading

- Reichlich Schmus und allzu süßes (musikalisches) Zuckerwerk einschließlich der von Stimmungskanone Karl Moik gelesenen Weihnachtsgeschichte ("Weihnachten mit Marianne und Michael" am 24. Dezember um 20.15 Uhr im ZDF), bestimmen das Festtagsprogramm der Sender - wenn nicht, wie bei RTL zur gleichen Zeit, die Apokalypse Eis" hereinbricht oder Jean-Claude Vandamme bei SAT 1 (22.05 Uhr) "Street Fighter - Die entscheidende Schlacht" schlägt.

Mit dem christlichen Ursprung des Festes oder wenigstens mit authentischen Bräuchen haben andere Sendungen zu tun, die sich am Heiligen Abend im Programm der Öffentlich-Rechtlichen verstecken. "Evangelische Christvespern" bietet die ARD um 16.30 Uhr und das ZDF um 22.15 Uhr. Über die Geschichte des Weihnachts- oder Christbaums als zentralem Symbol informiert die Dokumentation "O Tannenbaum" um 17.15 Uhr im Ersten. Aus Wangen im Allgäu (Baden-Württemberg) überträgt das Erste live ab 23 Uhr eine "Christmette".

"Echte" Volksmusik - wenn auch als Konserve - bietet das Bayerische Fernsehen mit "In einer kalten Winternacht" um 19 Uhr. Über traditionelle Bräuche informiert Martin Lippl in "Mitten im kalten Winter" (23.20 Uhr). Das "Glockenläuten" aus der Stiftsbasilika in Waldsassen im Bayerischen Wald (23.50 Uhr) leitet über zur Live-Übertragung der Mitternachtsmesse mit Papst Benedikt XVI. ("Heilige Nacht in Rom") ab 23.55 Uhr.

Ebenfalls live - aus dem niedersächsichen Hildesheim - kommt im am 1. Weihnachtsfeiertag ein "Katholischer Weihnachtsgottesdienst" (ZDF, 10.45 Uhr). Nach dem päpstlichen Segen "Urbi et orbi" (12.00 Uhr) zeigt der Sender unter dem Titel "Jauchzet, frohlocket" Ausschnitte aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Das Konzert, das in dem kleinen oberbayerischen Weiler Tading (Landkreis Erding) aufgezeichnet wurde, wird geleitet von Ausnahmesänger Peter Schreier, der Ende des Jahres seine Karriere beendet. Ausführende sind ferner der Münchener Bachchor und das Bach Collegium München (12.35 Uhr).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
Netflix hat am 1. Dezember seine erste deutsche Serie hochgeladen: „Dark“. Manches erinnert an die gefeierte amerikanische Netflix-Serie „Stranger Things“. Was schreiben …
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten
Netflix, manchmal übertriffst du dich selbst. Du hast TV-Serien entwickelt, die wir an einem Stück sehen wollen - so angefixt sind wir. Liebe User, starten Sie eine …
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten
Zehn Millionen im Jahr 2018: BR plant weitere Einsparungen
Der Sparkurs beim BR wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Darunter soll die Qualität des Programmes aber nicht leiden
Zehn Millionen im Jahr 2018: BR plant weitere Einsparungen
„The Voice of Germany“-Finale bei Sat1: Wird es ein „The Voice of Bayern“ geben?
Zwölf Kandidaten stehen im Halbfinale der Musik-Show „The Voice of Germany“. Gleich drei davon kommen aus Bayern und hoffen auf einen Platz in der Endrunde.
„The Voice of Germany“-Finale bei Sat1: Wird es ein „The Voice of Bayern“ geben?

Kommentare