S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke
+
22 Frauen wollen das Herz des Bachelors gewinnen. Wer von ihnen kommt eine Runde weiter?Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de

22 Frauen zur Auswahl

Der Bachelor sucht die nächste Dschungel-Natter

  • schließen

München - Noch nie hat ein Bachelor bei RTL seine große Liebe gefunden, aber schon wieder ist ein knackiger Junggeselle auf Brautschau. Was den Kandidatinnen winkt? Die Teilnahme am Dschungelcamp im nächsten Jahr.

Es ist wieder so weit: Die lackierten Krallen dürfen ausgefahren, die blonden Extensions herumgewirbelt und die Füße in meterhohe High Heels gezwängt werden. Was soll so viel Östrogen auf einen Haufen? RTL ist am Mittwoch wieder mit der Brautschau-Sendung "Der Bachelor" gestartet: In diesem Jahr sucht der smarte Junggeselle Christian Tews seine Traumfrau und darf sie aus einem Pool von 22 willigen Damen auswählen. So viele Frauen, die um einen einzigen Mann buhlen - beim "Bachelor" ist wie immer Zickenkrieg vorprogrammiert. Die Zuschauer dürfen sich sicher sein: Den RTL-Kameras wird dabei nichts entgehen.

"Der Bachelor" Christian schickte sechs Frauen nach Hause

Die zweistündige Auftaktsendung kam am Mittwoch relativ zäh daher. Es braucht eben seine Zeit, wenn sich 22 Frauen zwischen 21 und 37 Jahren, mit Berufen wie Hobby-Jurastudentin, Bürokauffrau oder Parfümerie-Mitarbeiter, in ihre Abendgaderobe werfen, mit einer Limousine vorfahren und Smalltalk mit einem kahlköpfigen, von Liebesentzug geplagten Unternehmer machen müssen. Bachelor Christian musste übrigens direkt im Anschluss sechs Frauen aus der Show werfen. Heißt: In der von den Damen herbei ersehnten "Nacht der Rosen" bekommen nur diejenigen eine Rose, die der Bachelor nochmal wiedersehen möchte.

Das "Bachelor"-Küken Angelina kam ohne Slip

Welche der Kandidatinnen nun direkt in der ersten Sendung von "Der Bachelor" rausgeflogen sind, ist im Grunde egal. Der Zuschauer konnte die langhaarigen Damen sowieso noch nicht auseinanderhalten. Doch immerhin sind schon drei von ihnen in Erinnerung geblieben: Da ist zum einen "Bachelor"-Küken Angelina. Die 21-Jährige studiert zwar in Berlin, möchte aber "früh heiraten und früh Mutter werden", verrät sie. Deshalb muss sie sich jetzt sputen und wählte den einfachsten Weg, schnell an den Mann zu kommen: Sie trägt unter ihrem weißen, bodenlagen Abendkleid einfach mal keinen Schlüpfer, wie sie kichernd mitteilt.

Bachelor Christian ist begeistert von Daniela

Dann ist da noch Ela. Die ebenfalls 21-Jährige studiert Jura in Hamburg. Aber nur hobbymäßig. Was ihre Hauptbeschäftigung ist, hält sie geheim. Immerhin kann sie mit ihrem enormen Selbstbewusstsein beeindurcken: "Ich denke schon, dass er mich sehr feminin und sexy findet", sagt sie nach ihrem ersten Treffen mit Bachelor Christian. Der zumindest ist von ihrer etwas schläfrigen Art irritiert.

Wer dagegen bei ihm punkten kann, ist Daniela. Die 37-Jährige ist die Älteste der Runde und hat sich in ein Leoparden-Outfit geschmissen. Doch da sie als Model, Schauspielerin UND Moderatorin arbeitet, kann sie bei Bachelor Christian Eindruck schinden: "Daniela war geil", ist dieser begeistert. "Die hat einen coolen Job, coole Frau, superhübsch."

Deshalb bekommt Daniela in der "Nacht der Rosen" auch als erste die begehrte Blume überreicht. 

Blitze versprühende Augen und lästerhafte Kommentare sind die Folge.

Und genau darauf wird es die kommenden acht Wochen hinaus laufen: Ungeniert werfen sich die Kandidatinnen dem Bachelor an den Hals, kratzen sich gegenseitig die Augen aus und Lästern, was das Zeug hält. Und wofür das alles? Noch nie hat es eine Liebesbeziehung zwischen einem Bachelor und der Gewinnerin gegeben. Dafür darf in regelmäßign Abständen eine der polarisierenden Kandidatinnen im Jahr danach ins Dschungelcamp ziehen. Wie praktisch, dass RTL im Anschluss direkt in den australischen Dschungel geschaltet hat.

lot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare