Kuriose Rechtfertigung der BLM

Bald noch mehr Werbung im Privat-Fernsehen?

München - Die bayerische Medienaufsicht will die Werbezeit-Beschränkungen für private Fernsehsender lockern. Der Präsident der BLM hat dafür eine kuriose Rechtfertigung.

 „Wenn sie zu viel Werbung senden, wenn's nervt, schalten die Leute sowieso weg“, sagte der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien (BLM), Siegfried Schneider, wenige Tage vor Beginn der Medientage München der dpa. Fernsehen und Internet seien dabei zusammenzuwachsen. „Im Fernsehen ist genau getaktet, wann, wo und wie lange pro Stunde Werbung ausgestrahlt werden kann. Im Internet haben wir dazu keine Regelungen“, sagte Schneider.

Das sind Deutschlands beliebteste Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Für die Privatsender sei das ein Wettbewerbsnachteil. Sie dürfen bisher pro Stunde maximal zwölf Minuten lang Werbung ausstrahlen. „Ich denke, dass wir bei der Werbung liberaler sein können, aber den Jugendschutz im Rundfunk und im Internet auf ein einheitliches Niveau bringen müssen“, sagte der Kontrolleur. Um die Privatsender zu stärken, solle außerdem der Bayerische Rundfunk (BR) keine Fernsehwerbung mehr senden dürfen und nur noch 60 Minuten Radiowerbung je Programm und Tag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag

Kommentare