+
Alec Baldwin

Schauspieler hat sich entschuldigt

Baldwins TV-Show nach Beschimpfung ausgesetzt

New York - Nach der schwulenfeindlichen Beschimpfung eines Reporters ist eine neue Talkshow von Alec Baldwin (55) im US-Fernsehen ausgesetzt worden.

„Up Late“ fiel am Freitag aus und soll dem Sender MSNBC zufolge auch in der nächsten Woche nicht gezeigt werden. Der Schauspieler entschuldigte sich inzwischen.

Baldwin war Anfang der Woche mal wieder mit Reportern aneinandergeraten. Dabei soll er der Promiseite „TMZ.com“ zufolge einen Journalisten als „schwanzlutschenden Blödmann“ bezeichnet haben. Baldwin entschuldigte sich dann für seine, wie er schrieb, „Kommentare“ auf der Website des Senders: „Ich wollte niemanden verletzen, aber ich habe es getan. Das bedaure ich zutiefst. Worte sind wichtig. Ich verstehe das und werde meine in Zukunft sorgfältiger wählen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 

Kommentare