Bambis für Mueller-Stahl, Königin Rania und Eva Longoria

Düsseldorf - Die Stadt Düsseldorf rollt an diesem Donnerstag dem Medienpreis "Bambi" den "längsten Roten Teppich der Welt" aus. Auf sechs Kilometern Länge wird der Rhein von 70 Scheinwerfern in rotes Licht getaucht.

1800 Helfer versorgen 1300 Gäste aus Medien, Showbusiness, Wirtschaft, Sport und Politik. Das Defilée auf dem 350 Meter langen echten Roten Teppich vor dem Kongresszentrum wird von der ARD 30 Minuten lang live übertragen. "Das wird die glamouröseste Show im deutschen Fernsehen", kündigte "Bambi"-Moderator und ARD-Spaßmacher Harald Schmidt an, der die Show zum zweiten Mal moderiert.

Hinter den Kulissen wird sich Modeschöpfer Karl Lagerfeld als Fotograf mit 30 jungen Helfern betätigen. "Ich werde mich so oft wie möglich vor sein Objektiv werfen", grinste Schmidt. 32 Bambis werden in 15 Kategorien vergeben. Vier weitere Preisträger wurden jetzt bekanntgegeben: Armin Mueller-Stahl wird für seine "herausragende schauspielerische Leistung" und "die Präzision, mit der er schwierige und gebrochene Figuren spielt" ausgezeichnet, sagte Burda-Redaktionsdirektorin Patricia Riekel.

Königin Rania von Jordanien werde für ihr Engagement für die Gleichberechtigung der Frau und gegen Kindes-Missbrauch in arabischen Ländern geehrt. Sie sei eine moderne Monarchin, eine "Königin der Menschlichkeit". Eva Longoria gelangte mit der US-TV-Serie "Desperate Housewives" zu internationalem Ruhm. Die Schauspielerin verbinde als "leidenschaftliche grüne Witwe Schönheit und Komik", urteilte die Jury. In der Kategorie Engagement wird die Initiative "Kinder brauchen uns" geehrt. Die Organisation verschafft Kindern aus Afghanistan medizinische Hilfe und Betreuung in Deutschland.

Fast 800 Flaschen Champagner, rund 10 000 Blumen und 1200 Scheinwerfer werden in die Düsseldorfer Stadthalle geschafft. 1,2 Megawatt Strom werden benötigt, wenn die Prominenz sich bei Hummer und Gänseleber, teegeräuchertem Wildwasserlachs, Tartellet vom Entenrilletes und Avocado-Koriander trifft. Auf der Gästeliste stehen Boris Becker, Veronica Ferres, Verona Pooth, Nick Heidfeld, Uschi Glas, Heino Ferch, Jette Joop und Maybrit Illner. Ob Letztere ihren neuen Lebensgefährten, Telekom-Chef René Obermann, mitbringt, ist noch offen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Die Kandidaten für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.