+
Bauer Franz aus Grassau ist doch nicht bei der neuen Staffel von "Bauer sucht Frau" dabei. Alle Infos zu 'Bauer sucht Frau' im Special bei RTL.de

„Bauer sucht Frau“

RTL schmeißt Chiemgauer Landwirt aus Sendung

Grassau - Noch im Frühjahr flimmerte der einarmige Franz als Kandidat von „Bauer sucht Frau“ über die Mattscheibe. In der Sendung ist der Chiemgauer jetzt nicht mehr zu sehen. Darum hat RTL ihn rausgeschnitten:

Franz (41) aus Grassau hatte sich Anfang des Jahres bei „Bauer sucht Frau“ beworben. Mithilfe der Sendung wollte er seine große Liebe finden. Und anfangs sah auch alles gut aus. In zahlreichen Trailern zur Show wurde Franz mit seiner Geschichte gezeigt: Von Geburt an fehlt ihm der rechte Unterarm. Er trägt eine Prothese. Doch einschränken lasse er sich davon nie: „Man muss immer das Beste aus allem machen und wenn sich was nicht ändern lässt, sollte man es akzeptieren. Ich gehe lieber vorwärts als zurück“, so der Biobauer in seinem kurzen TV-Auftritt.

Doch anscheinend war das für die Produzenten von RTL nicht genug: In der ersten Folgeder Sendung spielte der Chiemgauer keine Rolle mehr. Aber er ist nicht der einzige Kandidat, den dieses Schicksal ereilt hat. Von den dreizehn Kandidaten, die sich anfangs noch vorgestellt haben, sind nur zehn auch wirklich bei „Bauer sucht Frau“ zu sehen. Und der Grund ist denkbar einfach: „Wir stellen in den Aufrufsendungen für ‚Bauer sucht Frau‘ immer mehr Landwirte vor, als wir dann letztendlich in der Sendung zeigen können. Manchmal passiert es nämlich, dass sich jemand zwischenzeitlich verliebt und dadurch kein Interesse mehr an einer Teilnahme hat“, sagte RTL-Sprecher Matthias Frey zu Chiemgau24.

"Bauer sucht Frau": Die Kandidaten der neunten Staffel

"Bauer sucht Frau": Die Kandidaten der neunten Staffel

Doch warum hat es gerade Franz getroffen? Seine Mutter Franziska meint die Antwort zu kennen: „Die bei RTL wollen immer so ausgefallene Sachen und vielleicht waren wir ihnen zu normal.“ Frey hingegen schiebt es auf die „hohe Liebesbilanz“ der Sendung. „In diesem Jahr haben wir das zugegebenermaßen erfreuliche Phänomen, dass wir so viele glückliche Paare wie noch nie haben. Trotzdem können leider nicht alle Geschichten gezeigt werden. Für die nicht ausgestrahlten Bauern ist das natürlich schade, aber im Fall von Franz hat sich die Teilnahme trotzdem gelohnt – er hat mit Sonja eine sehr gute Freundin gefunden.“

Zwischen Franz und Sonja scheint es sogar ein wenig gefunkt zu haben, verriet uns seine Mutter. „Sie kommt immer noch hin und wieder vorbei.“ Aber ob es wirklich schon zu einer Liebesgeschichte reicht, weiß auch sie noch nicht. Die 68-Jährige denkt da ganz pragmatisch: „Gut Ding will Weile haben.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare