Themenschwerpunkt

Bayerisches Fernsehen zeigt jüdisches Leben

München - Das Bayerische Fernsehen will in den nächsten Tagen verstärkt den Alltag der Juden in Deutschland zeigen. Mehr als 20 Beiträge sind dem Themenschwerpunkt „Jüdisches Leben“ gewidmet.

„Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig viele Menschen über das alltägliche Judentum wissen“, sagte die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch. Die Themenwoche sei daher zu begrüßen.

Zusätzliche Aktualität liefern die Ereignisse der vergangenen Tage. „Auch bei den Terroranschlägen in Paris gibt es Hinweise auf antisemitische Hintergründe“, betonte Knobloch. „Speziell unter hier lebenden Muslimen wächst das judenfeindliche Hass- und Gewaltpotenzial.“

Zum Auftakt sendet der BR an diesem Samstagabend (21.11.) drei Spielfilme und eine Dokumentation. Am Mittwochabend (25.11.) moderiert Fernsehdirektor Andreas Bönte ein Gespräch mit Juden verschiedener Generationen in Bayern. Ziel der Woche sei es, „Vorurteilen gegenüber Juden entgegenzuwirken und Wissen über die Religion zu vermitteln“, sagte Bönte.

Vor einem halben Jahr hatte der Bayerische Rundfunk einen Themenschwerpunkt zum muslimischen Fastenmonat Ramadan - und bei jedem Beitrag einen islamischen Halbmond als Logo eingeblendet. Nach heftigen Protesten wurde das Symbol aus dem Programm genommen. Zum jüdischen Leben gibt es jetzt kein eigenes Logo.

Eine Woche zum Christentum ist nicht geplant. „Da haben wir keinen Nachholbedarf“, erklärte Bönte. Der BR übertrage beispielsweise Gottesdienste zu Feiertagen und habe regelmäßige Sendungen über das Thema Glaube im Programm. „Aber weitere Themenschwerpunkte auch zu nicht-religiösen, gesellschaftlich wichtigen Themen wird es in Zukunft geben.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese 8 Kandidaten-Paare ziehen ein
Die acht Kandidaten-Paare für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show dabei sind.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese 8 Kandidaten-Paare ziehen ein
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Das Netflix eine zweite Staffel „Dark“ plant, ist kein Geheimnis. Nun geht es aber wirklich weiter. Die Dreharbeiten für den Serien-Hit starten. Dabei ist übrigens ein …
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.