Themenschwerpunkt

Bayerisches Fernsehen zeigt jüdisches Leben

München - Das Bayerische Fernsehen will in den nächsten Tagen verstärkt den Alltag der Juden in Deutschland zeigen. Mehr als 20 Beiträge sind dem Themenschwerpunkt „Jüdisches Leben“ gewidmet.

„Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig viele Menschen über das alltägliche Judentum wissen“, sagte die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch. Die Themenwoche sei daher zu begrüßen.

Zusätzliche Aktualität liefern die Ereignisse der vergangenen Tage. „Auch bei den Terroranschlägen in Paris gibt es Hinweise auf antisemitische Hintergründe“, betonte Knobloch. „Speziell unter hier lebenden Muslimen wächst das judenfeindliche Hass- und Gewaltpotenzial.“

Zum Auftakt sendet der BR an diesem Samstagabend (21.11.) drei Spielfilme und eine Dokumentation. Am Mittwochabend (25.11.) moderiert Fernsehdirektor Andreas Bönte ein Gespräch mit Juden verschiedener Generationen in Bayern. Ziel der Woche sei es, „Vorurteilen gegenüber Juden entgegenzuwirken und Wissen über die Religion zu vermitteln“, sagte Bönte.

Vor einem halben Jahr hatte der Bayerische Rundfunk einen Themenschwerpunkt zum muslimischen Fastenmonat Ramadan - und bei jedem Beitrag einen islamischen Halbmond als Logo eingeblendet. Nach heftigen Protesten wurde das Symbol aus dem Programm genommen. Zum jüdischen Leben gibt es jetzt kein eigenes Logo.

Eine Woche zum Christentum ist nicht geplant. „Da haben wir keinen Nachholbedarf“, erklärte Bönte. Der BR übertrage beispielsweise Gottesdienste zu Feiertagen und habe regelmäßige Sendungen über das Thema Glaube im Programm. „Aber weitere Themenschwerpunkte auch zu nicht-religiösen, gesellschaftlich wichtigen Themen wird es in Zukunft geben.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“

Kommentare