+
Micky Beisenherz

"Die wollen Opfer"

Beisenherz kritisiert seinen eigenen Sender

Osnabrück - Micky Beisenherz, TV-Moderator und Autor des RTL-Dschungelcamps „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“, kritisiert seinen eigenen Sender für Sendungen wie „Bauer sucht Frau“.

Beim Promi-Spektakel im Dschungel gebe es immer noch Verantwortungsbewusste, die einschritten, wenn ein Mensch ernsthaft in Gefahr gerate. „Ich unterstelle Formaten wie "Bauer sucht Frau", dass dort genau das Gegenteil praktiziert wird. Die wollen Opfer“, sagte der 36-Jährige in einem Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Er habe Probleme mit Formaten, die Schutzbedürftige vorführten.

Er halte auch nicht viel von dem Musikproduzenten und RTL-Chefjuroren Dieter Bohlen („Deutschland sucht den Superstar“), sagte Beisenherz der Zeitung. „Ich habe nicht das Bedürfnis, mich im selben Fernsehstudio wie Dieter Bohlen zu bewegen. Zumindest nicht, so lange es bei mir finanziell noch gut läuft. Ich habe keine Lust, Teil seines Kosmos zu sein.“

dpa

 

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Nächster Dschungelcamp-Kandidat: Kennen Sie noch Alex Jolig?
Alex Jolig zieht als Kandidat ins Dschungelcamp 2018. Wer? Sie kennen den Ex von Jenny Elvers vermutlich aus einer Reality-TV-Show.
Nächster Dschungelcamp-Kandidat: Kennen Sie noch Alex Jolig?
„Hubert und Staller“: Ende des Wolfratshauser Polizistenduos
Seit 100 Folgen ermitteln „Hubert und Staller“ in Wolfratshausen. Nun naht das Ende des oberbayerischen Polizistenduos.
„Hubert und Staller“: Ende des Wolfratshauser Polizistenduos
Mini-Fliege nach Münsteraner „Tatort“-Rolle benannt
Nach der kleinen Pathologie-Assistentin Alberich des Münster „Tatort“-Professors Boerne wurde jetzt eine Mini-Fliegenart benannt.
Mini-Fliege nach Münsteraner „Tatort“-Rolle benannt

Kommentare