Beziehung zum eigenen Bruder 

Inzest-Skandal um „Big Brother“-Kandidatin Cathleen: Bekannte enthüllt Intimes

  • schließen
  • Jennifer Lanzinger
    Jennifer Lanzinger
    schließen

Big Brother 2020 hat seinen ersten Skandal: Liebte Kandidatin Cathleen jahrelang ihren Bruder? Sind die beiden immer noch zusammen? 

  • Inzest-Skandal bei Big Brother 2020.
  • Kandidatin Cathleen hatte offenbar jahrelang eine intime Beziehung mit ihrem Halbbruder.
  • Nun äußert sich der Bruder der Kandidatin. 


Update vom 11. März 2020: Sat.1 schickt zwei neue Bewohner in den „Big Brother“-Container. Wobei sie die beiden eigentlich auch bei „Promi Big Brother“ hätten einsetzen können. Die ehemaligen „Bachelor in Paradise“-Kandidaten haben bereits wild geknutscht und jetzt droht das Mega-Drama.

Update vom 18. Februar 2020, 11.04 Uhr: Der Skandal rund um Kandidatin Cathleen zieht weiter seiner Kreise. In der großen Live-Show am Montagabend thematisierte der TV-Sender Sat.1 selbst die Gerüchte um eine Beziehung der Big-Brother-Kandidatin mit ihrem eigenen Halbbruder. Dabei wurde ein Statement von Halbbruder Andreas eingeblendet. Darin beteuert er: „Cathleen und ich waren NIE ein Paar und hatten auch nie Sex!“ 

Wie Moderator Jochen Schropp kurz darauf erklärt, soll Kandidatin Cathleen im TV-Container nicht von den aktuellen Schlagzeilen erfahren. „Die Wahrheit wird spätestens dann rauskommen, wenn sie ‚Big Brother’ verlässt!“, erklärt Schropp das Vorgehen des TV-Senders weiter. Doch geht es nach Iris Klein, der Mutter von TV-Star Daniela Katzenberger, besteht eine Liebesbeziehung zwischen der 38-Jährigen und ihrem Halbbruder noch immer. 

Inzest-Skandal um „Big Brother“-Kandidatin Cathleen: „Haben sogar Witze darüber gemacht“

Gegenüber Bild erklärt Klein: „Wir kennen uns seit Jahren, die beiden waren noch im Sommer bei mir auf Mallorca – damals waren sie noch zusammen.“ Die Mutter von Daniela Katzenberger beteuert, nichts von der Inzest-Beziehung gewusst zu haben. Die beiden haben mir gesagt, ihr Nachname sei zufällig gleich. Sie haben sogar Witze darüber gemacht“, erklärt die 52-Jährige.

Ob an den Inzestgerüchten tatsächlich etwas dran ist, wird sich vermutlich erst durch den Auszug der Kandidatin klären lassen. 

Inzwischen hat Sat.1 sogar eine Extra-Liveshow von „Big Brother“ geplant und mit seiner eigenen Corona-Regel gebrochen.

Inzest-Skandal um „Big Brother“-Kandidatin Cathleen: „Ich habe keine Hemmungen!“

Ursprungsartikel vom 16. Februar 2020: „Ich habe keine Hemmungen!“, prahlt Kandidatin Cathleen* in einem Promo-Clip von Sat.1 zu Big Brother 2020. Vermutlich konnte sich kein Produktions-Mitarbeiter vorstellern, dass hinter dieser Ansage der Kandidatin auch eine heftige Geschichte steht. Dann Cathleen hatte eine intime Beziehung mit ihrem Halbbruder Andreas - neun Jahre lang! Über ihr Liebesleben sprachen die beiden sogar vor Jahren vor einer RTL-Kamera - doch der Konkurrenzsender von Sat.1 versteckte die Inzest-Geschichte im Giftschrank und strahlte den Clip nie aus. Die Bild-Zeitung hat die Geschichte nun wieder ans Tageslicht gebracht.

Big Brother 2020: 

Tatsächlich sorgten Cathleen und ihr Halbbruder Andreas bereits 2013 für Schlagzeilen. Damals traten sie als Paar in der RTL-Show „7 Tage Sex“ auf. Falls Ihnen diese Sendung nicht mehr geläufig sein sollte: In der Sendung dokumentierten Paare ihr Intimleben und ließen sich von den Kamerateams sogar bis ins Schlafzimmer begleiten. Die Paare wollten für RTL ihr Liebesleben wieder in Schwung bringen - indem sie sieben Tage lang täglich miteinander intim wurden. 

Big Brother 2020: Kandidatin Cathleen hatte jahrelang eine intime Beziehung mit ihrem Halbbruder.

Ein Paar bekamen die RTL-Zuschauer - vielleicht zum Glück - niemals zu sehen, obwohl die Bilder bereits im Kasten waren. Sie ahnen es schon: Es handelte sich um Cathleen und Andreas. Die beiden hatten RTL nämlich nicht verraten, dass sie denselben Vater haben. Im Fall von nahen Verwandten - und dazu zählen auch Halbgeschwister - sind sexuelle Beziehungen nämlich strafbar. Auf „Beischlaf zwischen Verwandten“ (Paragraph 173 Strafgesetzbuch) stehen bis zu drei Jahre Haft oder Geldstrafen. Wie die Bild damals berichtete, meldete sich damals kurz vor der Ausstrahlung der Folge eine Verwandte des Paares bei RTL und ließ den Inzest-Skandal auffliegen. Der Sender kippte die Folge kurzerhand aus dem Programm und sendete die Wiederholung einer Episode der Peter-Zwegat-Show „Raus aus den Schulden“. 

Video: Das ist „Big Brother“-Kandidatin Cathleen 

Die damalige RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer begründete das Ausstrahlungsverbot so: "Aufgrund sehr persönlicher Informationen zu Protagonisten der geplanten Folge von '7 Tage Sex' vom 6. März, die uns erst unmittelbar vor Sendetermin erreichten, haben wir uns nach intensiver Abwägung gegen eine Ausstrahlung entschieden." 

Die Bild berichtete 2013, dass Andreas und Cathleen neun Jahren lang eine intime Beziehung hatten. Gegenüber RTL hätten sie sich mit der Aussage verteidigt, dass sie lange Zeit gar nicht gewusst hätten, dass sie verwandt seien.

Als die Bild damals Cathleen mit der Geschichte konfrontierte, sprach sie ziemlich offen über den Inzest: „Ich liebe meinen Männe, er mich. Dazu stehen wir. Viele versuchen, uns deshalb anzugreifen. Es ist schade, dass unsere Folge deshalb abgesetzt wurde.“ Die beiden wurde nach Informationen der Boulevardzeitung nur deswegen nie bestraft, weil es keine Anzeige gab. Im deutschen Strafrecht gilt nämlich der Grundsatz: „Wo kein Kläger, da kein Richter.“

Bei „Big Brother“ 2020 zeigt sich Cathleen optisch verändert

Sieben Jahre später nach dem RTL-Skandal tauchte Inzucht-Cathleen nun bei Big Brother 2020 in Sat.1 auf. Optisch allerdings ein wenig verändert. Für die Verwandlung hatte sie gegenüber der Bild auch eine passende Geschichte parat: „Ich habe meine Eingriffe machen lassen, weil ich ja an der Quelle war. In die Lippen Hyaluron und Botox in die Stirn. Ich habe lange bei ästhetischen Ärzten gearbeitet. Ich habe auch Mitarbeiterrabatt bekommen. Ich bin damit zufrieden und übertreibe es nicht. Ich habe auch ein bisschen absaugen lassen, um die Hüfte. Und den Bauch, den habe ich auch tunen lassen.“

Cathleen hat sich sieben Jahre nach dem Inzest-Skandal für Big Brother 2020 optisch verändert.

Wollte sie vielleicht auch nur verhindern, dass sie niemand über eine Google-Suche wiedererkennt? Diese Frage bleibt offen. Laut Bild konfrontierten Produktionsmitarbeiter von Big Brother 2020 sie nach einer Recherche kurz vor dem Einzug mit der Inzest-Geschichte. Worauf sie sich auch geständig zeigte. Im Gegensatz zu RTL war das für Sat.1 aber kein Grund, sie vom Bildschirm zu verbannen. Wie eine Sendersprecherin der Boulevardzeitung gegenüber erklärte, sei die Beziehung zu Halbbruder Andreas ja auch schon seit drei Jahren vorbei. Und weiter: „Sie kam als Single zu uns und ihr Führungszeugnis war sauber.“

Wenn die Beziehung tatsächlich seit drei Jahren vorbei ist, wie Sat.1 hervorhebt, dann sei an dieser Stelle eine kleine Rechenaufgabe erlaubt: 2020 minus 3 ergibt 2017. Wenn Cathleen und ihr Halbbruder Andreas sich damals trennten, dann liebten sich Halbschwester und Halbbruder vier Jahre lang nach dem RTL-Skandal weiter.

Man darf gespannt sein, ob Sat.1 Konsequenzen zieht, wenn der Inzest-Skandal von damals nun wieder für Schlagzeilen sorgt. 

Big Brother befindet sich weiter im Quoten-Sinkflug.Sat.1 versucht mit Veränderungen die Trendwende zu schaffen. Aber davon ahnen die Teilnehmer nichts, genauso wenig wie  von der sich weiter voranschreitende Ausbreitung des Coronavirus.Nichts ahnend sitzen die Teilnehmer in der Isolation und unwissend in der Quarantäne

fro

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © SAT1/Willi Weber, SAT1

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Promis unter Palmen: Désirée Nick eskaliert bei Vollmond-Party - „Zieh die Sachen aus“
Désirée Nick ist als Unterhaltungskünstlerin bekannt. Doch in der neuen Folge von „Promis unter Palmen“ bei Sat.1 legte sie noch einmal eine Schippe drauf.
Promis unter Palmen: Désirée Nick eskaliert bei Vollmond-Party - „Zieh die Sachen aus“
Let‘s Dance (RTL): Dicke Luft bei Luca Hänni und seiner Tanzpartnerin? - „So ein bisschen Krieg“
Luca Hänni und Christina Luft werden häufig als „Let‘s Dance“-Traumpaar gehandelt. Doch hinter den Kulissen scheint es zu brodeln. Dicke Luft bei den Tanzpartnern?
Let‘s Dance (RTL): Dicke Luft bei Luca Hänni und seiner Tanzpartnerin? - „So ein bisschen Krieg“
DSDS 2020: Fans mit bösem Verdacht zu Sieger-Song - „Peinlich, Dieter!“
Dieter Bohlen schrieb den Gewinner-Song für DSDS 2020 höchstselbst. Doch jetzt kommt ein übler Verdacht gegen den Pop-Titan auf. Hat er getrickst?
DSDS 2020: Fans mit bösem Verdacht zu Sieger-Song - „Peinlich, Dieter!“
DSDS-Sieger Ramon Roselly: Freundin spricht über Eifersucht und Details aus Beziehung
Ramon Roselly hat DSDS 2020 gewonnen. Jetzt verriet seine Freundin, wie es ihr bei der Aufmerksamkeit um ihren Freund eigentlich geht und wie sich die beiden …
DSDS-Sieger Ramon Roselly: Freundin spricht über Eifersucht und Details aus Beziehung

Kommentare