Glaube muss nicht religiös sein

TV-Tipp zu Allerheiligen: "Woran glauben" im BR

München - Nach einem Jahr Diskussion im Netz: Glauben mit und ohne Gott - woran glauben die Menschen heutzutage? Diese Frage hat der Bayerische Rundfunk im Internet-Blog diskutiert.

Über 10.000 User haben bei der Diskussion auf dem BR-Blog woranglauben.de mitgemacht, Hunderte ihr Glaubensbekenntnis geschickt. Aus der Flut der Kommentare haben die BR-Autorinnen Christiane Miethge und Eva Achinger vier große Glaubenslinien herausgefiltert – mit Unterstützung des CRED-O-Mat, einem wissenschaftlichen Test für Glaubensfragen.

Jeweils einen Vertreter eines Glaubenstypen haben sie mit der Kamera für ihre Dokumentation begleitet. Zu sehen ist das Ganze am Samstag, 1. November 2014 um 19.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

Mit der Frage, woran die Menschen heute noch glauben, fing alles an. Und weil man nicht alle einzeln dazu befragen kann, gingen die beiden Autorinnen dorthin, wo schon fast alle sind, ins Netz. Mitte 2013 starteten sie den Glaubens-Blog. Da dieses Thema heute sehr persönlich ist, mussten die beiden einen Weg finden, die vielen individuellen Glaubensformen zu bündeln. Eine wissenschaftliche Analyse der Kommentare sollte dabei helfen, und so entwickelte Tatjana Schnell von der Universität Innsbruck den CRED-O-MAT. Er half Kategorien zu bilden und gibt den Usern gleichzeitig Rückmeldung, woran sie bewusst oder unbewusst glauben: Liebe, Freiheit, Natur, Gott – denn, so die Definition dahinter: Glaube muss nichts mit Religion zu tun haben, er ist ein sinnstiftendes Vertrauen in eine Überzeugung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare