+
Ausgezwirbelt: Ingo Lenssen ermittelt nicht mehr

Miese Quoten: Sat.1 entlässt „Lenßen“

Berlin - Das Comeback von Ingo Lenßen (52) am Sat.1-Vorabend geht schneller zu Ende, als der TV-Ermittler und Jurist erwartet hatte.

Bereits im Sommer wird die werktägliche Serie „Lenßen“ eingestellt, wie eine Sat.1-Sprecherin am Freitag auf Anfrage bestätigte. Am 5. März war „Lenßen“ an den Start gegangen. Bereits zwischen 2003 und 2009 lief „Lenßen & Partner“ bei Sat.1 - mit ordentlichen Quoten. „Leider konnte seine neu aufgelegte Ermittlerserie "Lenßen" nicht an diesen Erfolg anknüpfen, deswegen werden wir dieses Format im Sommer aus dem Programm nehmen“, sagte Sat.1-Geschäftsführer Joachim Kosack dem Branchendienst „DWDL.de“.

Man sei aber mit Ingo Lenßen bereits in Gesprächen über neue Formatideen, um ihn als bekanntes Sat.1-Gesicht für den Sender zu erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freischütz frei Haus
Heute überträgt Servus TV Carl Maria von Webers Werk aus der Scala in Mailand – Ein Blick hinter die Kulissen.
Freischütz frei Haus
Von Dealern bedroht: ZDF muss Dreh für Serie abbrechen 
Der Ebertplatz in Köln gilt als Brennpunkt: Dealer, Junkies und sogar eine tödliche Messer-Attacke verhalfen dem Platz in der Vergangenheit zu deutschlandweiter …
Von Dealern bedroht: ZDF muss Dreh für Serie abbrechen 
Dschungelcamp 2018: Die ersten Kandidaten für die neue Staffel stehen fest
Und jährlich grüßt das Känguruh: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen. Wir sagen Ihnen schon jetzt, was Sie dazu unbedingt …
Dschungelcamp 2018: Die ersten Kandidaten für die neue Staffel stehen fest
Es wird heiß: Diese Kandidatin zieht ins RTL-Dschungelcamp
Millionen Menschen fiebern dem Start der neuen RTL-Dschungelcamp-Staffel entgegen. Jetzt hat sich der vierte Kandidat gefunden - die Dame ist keine Unbekannte.
Es wird heiß: Diese Kandidatin zieht ins RTL-Dschungelcamp

Kommentare