+
Brigitte Bardot wird am Sonntag 80 - und will von Rente nichts wissen.

Schauspielerin wird 80

Brigitte Bardot findet Ruhestand langweilig

Paris - Brigitte Bardot will auch im hohen Alter nichts von Ruhestand wissen. Die Rente sei "schrecklich, man langweilt sich", sagte Bardot, die am Sonntag 80 Jahre alt wird.

Brigitte Bardot, Filmlegende und Frankreichs berühmteste Tierschützerin, findet, die Rente sei "schrecklich, man langweilt sich". Bardot wird am Sonntag 80 Jahre alt und gab der Nachrichtenagentur AFP ein Interview. "Man darf im Leben nicht passiv sein, man muss zu etwas gut sein." Die ehemalige Schauspielerin will sich daher auch weiter aktiv um ihre Stiftung kümmern, die sich seit 1986 für den Schutz von Tieren einsetzt.

François Hollande soll Brigitte Bardot zwei Wünsche erfüllen

"Die Stiftung ist mein Leben, Sie werden noch lange von mir hören", versicherte Bardot, die an rund 50 Filmen mitgewirkt hatte, bevor sie sich vor 40 Jahren aus dem Show-Business zurückzog. Vor allem zwei Ziele will die kämpferische Aktivistin noch erreichen: Das Verbot von rituellen Schlachtungen, wie es in Frankreich von Muslimen und Juden praktiziert wird, und die Schließung von Schlachthäusern für Pferde. Sie habe Frankreichs sozialistischen Staatschef François Hollande gebeten, ihr diese beiden Wünsche zu erfüllen - als Geburtstagsgeschenk: "Hollande schuldet mir dieses Geschenk."

Politisch unterstützte Bardot bei der Präsidentschaftswahl 2012 allerdings nicht Hollande, sondern die Vorsitzende der rechtsextremen Front National (FN), Marine Le Pen - die ebenfalls gegen rituelle Schlachtungen nach muslimischen Vorschriften zu Felde zieht. Die FN-Chefin sei die Einzige in Frankreich, die diesen "Skandal" anprangere, betonte Bardot.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Der Musiksender Viva ist bald Geschichte. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt.
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.