Bruno Jonas verlässt den "Scheibenwischer"

Hamburg - Nach den Kabarettisten Georg Schramm (59) und Richard Rogler (58) verlässt nun auch Bruno Jonas (55) den ARD-"Scheibenwischer".

Jonas wolle sich ein "fernsehfreies Jahr" gönnen und zum vorerst letzten Mal in der "Scheibenwischer"-Ausgabe am 30. Dezember auftreten, sagte RBB-Sprecher Ralph Kotsch am Mittwoch und bestätigte damit Medienberichte. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Bayerische Rundfunk (RB), die die Kabarettreihe gemeinsam verantworten, äußerten sich erfreut, dass Mathias Richling (55) dem "Scheibenwischer" erhalten bleibe.

Richling ist damit als einziger aus dem Gastgeberteam übrig, das Anfang 2004 die Nachfolge von Dieter Hildebrandt (80) angetreten hatte. Nach Hildebrandts Abschied hatten Jonas, Schramm und Richling die Sendung übernommen. Schramm verabschiedete sich im Frühjahr 2006 wegen inhaltlicher Differenzen vom "Scheibenwischer" und präsentiert seit Januar 2007 gemeinsam mit Urban Priol (46) die ZDF-Sendung "Neues aus der Anstalt". Sein Nachfolger wurde Richard Rogler, der den "Scheibenwischer" im Februar 2008 verließ, weil er sich auf seine Bühnenauftritte konzentrieren wollte.

Jonas wird gemeinsam mit Richling noch sechs Sendungen in diesem Jahr präsentieren, die nächste am 17. April. Der Kabarettist ist seit 1985 im "Scheibenwischer" aufgetreten, seit 2003 als festes Mitglied neben Dieter Hildebrandt. Seine Fernsehpause wolle er auch dazu nutzen, gemeinsam mit RBB und BR neue Satireformate zu entwickeln, teilten die Sender mit. Daneben werde er seine Hörfunktätigkeit beim BR fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare