+
Das Kölner Tatort-Team hat einen intensiven Fall zu lösen.

Jugendschutz greift ein

Zu heftig: Kölner "Tatort" erst um 22 Uhr

Köln - Für 20.15 Uhr ist er einfach zu heftig: Der Kölner „Tatort“-Krimi mit dem Titel „Franziska“ wird aus Jugendschutzgründen erst ab 22 Uhr ausgestrahlt werden.

Das sagte eine Sprecherin des WDR am Donnerstag der dpa und bestätigte damit eine Meldung der „Bild“-Zeitung. „Es wird ein Bedrohungsszenario nach einer Geiselnahme mit großer Spannung aufgebaut“. Die Szenen seien intensiv, aber nicht brutal, sagte die Sprecherin in Köln.

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

Die Fernsehzuschauer werden den Film voraussichtlich im Dezember sehen können. Ursprünglich war eine Ausstrahlung im Juni geplant. 2011 war schon einmal eine Krimi-Ausstrahlung verschoben worden: Der Münchner „Polizeiruf 110“ zeigte damals ein Selbstmordattentat und wurde auf einen Freitagabend verlegt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten
Am Montag begrüßte Quizmaster Günther Jauch die TV-Zuschauer zu einer Sonderausgabe von „Wer wird Millionär“, bei der diesmal nur 18-Jährige antreten durften. Zwei junge …
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten
„Wer wird Millionär“: Jauch spricht über Zukunft des TV-Quiz
Sie ist eine der beliebtesten TV-Sendungen - aber wie lange noch? Günther Jauch sprach nun über die Zukunft von „Wer wird Millionär“ - und wie sie entschieden wird.
„Wer wird Millionär“: Jauch spricht über Zukunft des TV-Quiz
Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show
Mehrfach war Donald Trumps TV-Show „The Apprentice“ für Emmys nominiert, gewann aber nie, worüber er sich lautstark beschwerte. Trumps Wahlsieg aber machte die …
Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show

Kommentare