+
Otto macht seit 50 Jahren Spaß.

"Geboren um zu blödeln“

50. Bühnenjubiläum: Otto bekommt Riesen-Show

Offenburg - Seit einem halben Jahrhundert vergnügt Otto die Nation. Zu diesem Anlass bekommt der Blödel-Ostfriese jetzt eine große Show im ZDF - mit zahlreichen illustren Gästen.

Der Komiker Otto Waalkes bekommt zu seinem 50. Bühnenjubiläum eine Show im ZDF. Die zweieinhalb Stunden dauernde Sendung würdige das Lebenswerk des 67-Jährigen, sagte ein Sprecher des Senders am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Otto - Geboren um zu blödeln“ wird am 14. November, 20.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt. Moderiert wird die Samstagabendshow von Johannes B. Kerner. Aufgezeichnet wurde sie Anfang Juli im badischen Offenburg. Sie läuft den Angaben zufolge auch im österreichischen und im Schweizer Fernsehen.

„Es ist das große Comedy-Treffen des Jahres“, sagte Kerner. In der Show treten namhafte deutsche Comedians und andere Künstler auf. Ottos bekannteste Sketche werden von ihnen neu interpretiert.

Gäste der Show sind unter anderem der Comedian Michael „Bully“ Herbig sowie seine Kollegen Bülent Ceylan, Jürgen von der Lippe, Karl Dall und Ralf Schmitz. Ebenso treten unter anderem Guido Cantz, Sascha Grammel, Max Giermann, Wigald Boning, Willy Astor, Marco Rima und Martin Schneider auf. Auch Schauspielerin Cosma Shiva Hagen und Musiker Marius Müller-Westernhagen sind dabei.

Otto Waalkes ist Ehrengast. Auch er wird künstlerisch aktiv sein in der Show. Für Musik sorgen unter anderem die Spider Murphy Gang, die Erste Allgemeine Verunsicherung sowie Sänger Thomas Anders.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare