Caroline Hamanns schlaflose Nächte

- Die neue "Tagesschau"-Sprecherin Caroline Hamann durchleidet vor ihrer Premiere bei der Nachrichtensendung im Januar schlaflose Nächte. Sie habe einen Traumjob gefunden, sagte die 35-Jährige. Allerdings habe sie vor ihrer künftigen Aufgabe auch viel Respekt: "Ich bin sehr aufgeregt, wache manchmal nachts auf und denke über alles nach. Aber Lampenfieber gehört dazu."

Hamann soll am 28. Januar um 9 Uhr morgens ihre erste "Tagesschau" präsentieren. Sie war zuletzt "heute"-Moderatorin beim ZDF.

"Caroline Hamann hat ihre große Professionalität im Nachrichtengeschäft bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, zuletzt beim Zweiten in Mainz", lobte NDR-Programmdirektor Volker Herres. Er freue sich, "dass sie ihre Karriere jetzt beim Marktführer ,Tagesschau’ fortsetzt".

"ARD aktuell"- Chefredakteur Kai Gniffke sagte, das Team der Sendung freue sich auf eine Kollegin, deren journalistisches Profil hervorragend zur Nachrichtenkompetenz der "Tagesschau" passe. Er betonte, dass es in der Hauptausgabe der "Tagesschau" auch künftig nur schrittweise und vorsichtige Veränderungen geben werde: "Die ,Tagesschau’ ist kein Ort für Revolutionen."

Laut NDR wird Hamann zusätzlich in die Riege der Nachrichtensprecher aufgenommen. Sie soll auch in der Hauptausgabe um 20 Uhr eingesetzt werden. Hamann sei kein Ersatz für Sprecherin Eva Herman, die sich nach einer Buchveröffentlichung befristet vom Bildschirm verabschiedet hat.

Für Hamann gibt es auch private Gründe für den Wechsel von Mainz nach Hamburg. Sie lebt mit ihrem Mann in der Hansestadt und hat vor wenigen Wochen geheiratet. Hamann lernte den Journalistenberuf von 1993 bis 1995 bei Pro Sieben, arbeitete dann als Moderatorin bei "Spiegel TV", SAT 1 und Vox. Im Jahr 2000 legte sie einen Stopp bei der Hauptnachrichtensendung "Journal" des Auslandssenders Deutsche Welle in Berlin ein und wechselte 2001 zum ZDF.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik

Kommentare