+
Schauspielerin Caroline Peters.

Schauspielerin in ARD-Serie zu sehen

Peters: Das würde ich mit einer Millionen Euro machen

Hamburg - Schauspielerin Caroline Peters hat genaue Vorstellungen, was sie mit einer Million Euro anfangen würde.

„Ein Koch und ein Chauffeur - das würde so viele Dinge radikal verändern“, sagte die 43-Jährige, die in der ARD-Serie „Mord mit Aussicht“ als Sophie Haas ermittelt, am Montagabend in Hamburg bei einer Veranstaltung der Frauenzeitschrift Brigitte. Keine Parkplatzsuche, kein Googeln mehr seien Vorteile eines eigenen Fahrers. „Der Mann fährt und unterhält einen noch dabei.“ Auch die Vorzüge eines eigenen Kochs wüsste Peters, die ihr Talent in der Küche als „es geht“ einstuft, zu schätzen: „Die schnelle Küche für den Alltag ist das Schwierigste.“ Ihr Fazit: „Ein Chauffeur, der kochen kann, wäre noch toller.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Am 19. Oktober startet die siebte Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ auf ProSieben. Erneut bilden fünf bekannte Musiker die Jury. Wir stellen Ihnen …
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis
Zuschauer kennen sie aus Auftritten in Serien wie „Um Himmels Willen“, „SOKO München“ und „Die Rosenheim-Cops“:
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis

Kommentare