+
Wer angelt sich einen Millionär? Am Donnerstag ist eine neue TV-Show auf ProSieben gestartet.

Neue TV-Show auf ProSieben

"Catch the Millionaire": Finde den reichen Mann

  • schließen

München - Die nächste Show, die Frauen auf dem Heiratsmarkt anbietet, ist am Donnerstagabend auf ProSieben gestartet. Bei "Catch the Millionaire" streiten sich 18 weibliche Wesen um drei vermeintliche Millionäre - doch nur einer ist wirklich reich.

Das Prinzip scheint so einfach: Frauen wollen reiche Männer heiraten. Reiche Männer wollen schöne Frauen, die sie natürlich nicht wegen des Geldes lieben. Daraus macht man eine TV-Show und mit den richtigen Protagonisten hat man jede Menge Action: Die Damen fahren die Krallen aus, die Männer können ungeniert lange Beine in kurzen Rücken angucken bis ihnen die Augen ausfallen und die TV-Zuschauer erfreuen sich an den Gemeinheiten des Zickenkrieges. ProSieben setzt mit seiner neuen Show "Catch the Millionaire" ganz auf vermeintlich längst überholte Klischees. 18 Frauen sollen um drei Millionäre kämpfen. Was die blonden und brünetten Tänzerinnen, Hostessen, Models und Studentinnen aber nicht wissen: Nur einer der Männer hat wirklich viel Geld - die anderen beiden können sich ebenfalls keinen Maserati und Champagner leisten. Wie fies.

Für Jung-Unternehmer Dennis, der sein Vermögen mit Immobilien sowie mit Aufbau und Verkauf von Startups gemacht hat, ist die fleischgewordene Brautschau "schon eine besondere Situation". Doch auch die beiden Nicht-Millionäre, ein Autohändler und ein Politologe, haben sich in ihre gespielte Millionärs-Rollen längst eingefunden und schauen etwas hochmütig auf die 18 Kandidatinnen herab. "Man merkt es schon, dass die Damen so was nicht unbedingt jeden Tag auf ihrem Tisch stehen haben", urteilt Gero, als Austern serviert werden. "Und dass mitunter die eine oder andere vor der Frage stand, wie benutze ich das Besteck?"

In der Tat hat Natalia beim ersten Treffen in der Villa in Italien so ihre Probleme mit den servierten Austern. Nicht nur, dass sie unsicher darüber ist, wie man "so ekliges Zeug" verspeist. "Das riecht schon so nach alter Muschi."

Die Küche bleibt an dem Abend also für Natalia kalt. Dafür gibt's um so mehr Alkohol. Später, nachdem die ersten drei Frauen die Gruppe schon wieder verlassen mussten, kann sich die Blondine mit den pinkfarbigen Lippen kaum noch auf ihren hohen Hacken halten. Mit ihrer neuen Busenfreundin Melanie gerät sie im Rausch natürlich noch aneinander. "Schatzi, Du übertreibst es", lautet deren Urteil. Am nächsten Morgen haben sich alle wieder beruhigt.

Der nächste Tag geht weiter mit Geschenken: Für jede Kandidatin gibt's ein Abendkleid. Die Verzückung ist riesengroß. Beim Tanzen können die Männer die Frauen abchecken. Danach bestimmen sie jene, die weiterhin um ihren Traummann kämpfen dürfen. Die Auserwählten werden mit einer Halskette gekennzeichnet. Von 15 Kandidatinnen müssen - oder dürfen - drei weitere Frauen nach Hause fahren. Die Enttäuschung ist groß.

Die TV-Zuschauer indes dürfen sich schon auf die Fortsetzung von "Catch the Millionaire" in der kommenden Woche freuen. Die Vorschau ist verheißungsvoll: Zickereien bis Tränen fließen und dazu wilde Knutschereien im Pool.

lot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Boykottiert „die Katze“ den Dschungel wegen ihrer Schwester?
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Am Samstagabend geht es in die zweite Runde. Daniela Katzenberger hat die erste Folge wohl verpasst - obwohl ihre Schwester im …
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Boykottiert „die Katze“ den Dschungel wegen ihrer Schwester?
DSDS 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine der Casting-Show
DSDS ist in eine neue Runde gestartet: Hier finden Sie alle Sendetermine für die 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.
DSDS 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine der Casting-Show
Dschungelcamp 2018: Kandidat Sydney Youngblood war ein 80er-Pop-Star
Sydney Youngblood zieht ins Dschungelcamp 2018. In den 1980er Jahren war er ein Pop-Star, nun ist er Teilnehmer bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“. Alle Infos …
Dschungelcamp 2018: Kandidat Sydney Youngblood war ein 80er-Pop-Star
Dschungelcamp 2018: Ansgar Brinkmann ist der obligatorische Profi-Fußballer
Im Dschungelcamp 2018 ist Ansgar Brinkman der obligatorische Ex-Fußballer. Das müssen Sie über den Kandidaten wissen.
Dschungelcamp 2018: Ansgar Brinkmann ist der obligatorische Profi-Fußballer

Kommentare