+
Charlie Sheen: Jetzt beglückt er neue Nachbarn mit seiner Anwesenheit

Charlie Sheen kauft neue Millionenvilla

Los Angeles - Trotz seines Rauswurfs bei "Two and a Half Men" braucht sich Charlie Sheen keine Sorgen ums Geld zu machen. Kurz mal eine neue Luxus-Villa kaufen? Peanuts!

Lesen Sie dazu auch:

Alec Baldwins Tipps an Charlie Sheen

Sheen: Er beschimpft seine Ex-Produzenten

Charlie Sheen (45) hat ein weiteres Dach über dem Kopf. Wie der Internetdienst “Tmz“ berichtet, ist der schlagzeilenträchtige Schauspieler seit dem Wochenende Besitzer einer weiteren Millionen-Villa. Neben seiner bisherigen Bleibe in den Hügeln von Hollywood habe er in dem exklusiven Viertel Mulholland Estates für sieben Millionen Dollar (fünf Millionen Euro) ein neues Haus erstanden, hieß es.

Der frühere “Two and a Half Men“-Darsteller Charlie Sheen war in den vergangenen Monaten immer wieder mit Alkoholexzessen und öffentlichen Entgleisungen in die Schlagzeilen geraten. Anfang März hatte ihn die Produktionsfirma der Erfolgsserie “Two and a Half Men“ gefeuert, in der Sheen die Hauptrolle spielte. Der mehrfache Vater, der nach eigenem Bekunden mit mehreren Freundinnen zusammenlebt, geht ab April in Kanada und den USA auf Tour. Der Schauspieler will seinen Fans eine Unterhaltungsshow mit Anekdoten aus seinem turbulenten Leben bieten.

dpa

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare