+
Die Polizei ermittelt im Fall Chris Burrous.

Er wurde nur 43 Jahre alt

TV-Moderator tot in Hotel gefunden - Die Umstände sind mysteriös

  • schließen

TV-Moderator Chris Burrous wurde tot in einem Hotel aufgefunden. Die Hintergründe geben Rätsel auf.

Update vom 17. Februar 2019: Trauer in Hamburg um eine TV- und Radio-Persönlichkeit: Der beliebte Moderator Marco Heinsohn (Sat.1) ist tot.

Update 17.50 Uhr: Auch Kollegen des Moderators sind tief erschüttert. 

Los Angeles - Der amerikanische Nachrichtensprecher Chris Burrous ist am Donnerstagmittag unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Er wurde nur 43 Jahre alt. 

Chris Burrous: Mysteriöser Tod des TV-Moderators in Hotel

Als am Donnnerstagmittag um 13.15 Uhr Ortszeit bei der Polizei im kalifornischen Glendale der Notruf einging, war er schon bewusstlos. Der Anrufer, der sich als Begleiter von Burrous ausgab, soll von einer möglichen Überdosis Drogen gesprochen und angegeben haben, dass das Opfer nicht mehr atme. Er habe laut eigener Aussage versucht, erste Hilfe zu leisten. Vergeblich. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte blieb Chris Burrous bewusstlos. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen konnten. Wie CBS Los Angeles berichtet, wartet die Polizei nun auf den Autopsiebericht. Wer der Mann ist, der den Notruf absetzte und in welchem Bezug er zu dem TV-Moderator stand, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Chris Burrous hinterlässt Frau und Tochter

Seltsam mutet auch der Ort des Geschehens an. Ein Hotel der Kette „Day Inns“ in Glendale. Nur  15 Minuten Autominuten von Burrous Arbeitgeber, dem lokalen Fernsehsender KTLA am Sunset Boulevard in Hollywood, entfernt. Seit 2011 flimmerte Burrous von dort über den Kanal, präsentierte die Nachrichten des Wochenendes. Was hatte der 43-Jährige Familienvater in dem völlig glanzlosen Bettenbunker der 190.000-Einwohner-Stadt nördlich von Los Angeles zu tun? 

Chris Burrous hinterlässt eine Frau, mit der er 15 Jahre lang verheiratet war und eine 9-jährige Tochter. 

Sven Barthel

Auch in Deutschland blieb die Todesursache der beliebten TV-Moderatorin Stefanie Tücking zunächst ein Rätsel. Genau wie bei der österreichischen TV-Journalistin Eva Twaroch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

ESC-Vorentscheid im Ticker: S!sters fahren für Deutschland nach Israel! - Siegel sieht Erfolgschancen skeptisch
Wer wird beim Eurovision Song Contest für Deutschland antreten? Das entscheidet sich am heutigen Freitagabend beim ESC-Vorentscheid. Wir sind live im Ticker dabei.
ESC-Vorentscheid im Ticker: S!sters fahren für Deutschland nach Israel! - Siegel sieht Erfolgschancen skeptisch
„Fastnacht in Franken“ 2019: CSU-Politikerin Stamm bricht in Tränen aus
Hier gibt‘s den Ticker zur „Fastnacht in Franken“ 2019. Zum Finale der Prunksitzung in Veitshöchheim brach CSU-Politikerin Barbara Stamm in Tränen aus.
„Fastnacht in Franken“ 2019: CSU-Politikerin Stamm bricht in Tränen aus
Fluchen als Erfolgs-Rezept? Darum ist Tim Mälzer mit "Kitchen Impossible" so erfolgreich
Tim Mälzer ist mit seiner Koch-Show "Kitchen Impossible" bei Vox sehr erfolgreich. Ist das Fluchen in der TV-Sendung das Erfolgs-Rezept für den beliebten Koch?
Fluchen als Erfolgs-Rezept? Darum ist Tim Mälzer mit "Kitchen Impossible" so erfolgreich
Tatort Festspielhaus: Der Regisseur erklärt, wie kompliziert der Dreh war
Vorhang auf für den fünften Franken-Tatort, der Bayreuth an diesem Sonntag zur Bühne eines meisterhaften Krimidramas macht. Im Interview erzählt Regisseur Sebastian …
Tatort Festspielhaus: Der Regisseur erklärt, wie kompliziert der Dreh war

Kommentare