Spanien droht WM-Aus! Rückt Italien nach?

Spanien droht WM-Aus! Rückt Italien nach?
+
Das Team des Franken-"Tatort" tritt bald wieder in Aktion.

"Am Ende geht man nackt"

Darum geht's im dritten Franken-"Tatort"

Nürnberg - Ab August wird in Bamberg und Nürnberg der dritte Franken-„Tatort“ gedreht. Jetzt hat der BR erste Details zur Handlung des Krimis bekannt gegeben.

Der dritte Franken-"Tatort" beschäftigt sich mit fremdenfeindlichen Übergriffen auf Flüchtlinge. Ausgangspunkt der Geschichte ist ein Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge, bei dem eine Frau aus Kamerun stirbt. Die Mordkommission Franken um Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) übernimmt wie gehabt die Ermittlungen. 

Regie bei „Am Ende geht man nackt“ führt Markus Imboden, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Dienstag mitteilte. Die Ausstrahlung im Ersten ist für 2017 geplant.

Die Tatort-Teams im Überblick

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare