+
„Bergdoktor“ Hans Sigl mit seiner Film-Mutter Monika Baumgartner.

Verlängerte Sprechstunde

„Der Bergdoktor“ ist zurück: (K)eine heile Welt

München - Lange hat er Pause gemacht. Fast eineinhalb Jahre. Doch ab heute öffnet Der Bergdoktor wieder seine Praxis und kehrt mit neuen Folgen immer donnerstags um 20.15 Uhr ins ZDF zurück.

Seine Fans können sich freuen: Die Sprechstunde dauert ab ­sofort 90 statt wie zuletzt 60 Minuten.

„So schön war Der Bergdoktor noch nie“, schwärmt Hans Sigl, als ihn tz-Reporterin Susanne Sasse bei den Dreharbeiten am Wilden Kaiser besucht. „Wir haben eine neue Farbgebung und sind mit der Kamera näher an den Figuren dran“, wirbt der 44-Jährige für die Paraderolle, die er seit 2008 spielt.

Als Dr. Martin Gruber ist er bekannt für seine Verführungskünste, doch in den neuen Folgen will er es eigentlich ruhiger angehen lassen. Dass ihm ausgerechnet Anne Meierling (gespielt von Ines Lutz), die hübsche Tochter seines Erzfeindes Arthur (Martin Feifel), den Kopf verdreht, bietet viel Stoff für dramatische Berggeschichten. Für die schöne Münchnerin Ines Lutz, die einige vielleicht aus der Lindenstraße oder aus Sturm der Liebe kennen, ist die Rolle ein echter Volltreffer.

Monaco Franze & Knight Rider: Diese Serien sind Kult!

Monaco Franze & Knight Rider: Diese Serien sind Kult!

„Der Bergdoktor“, donnerstags, 20.15 Uhr, ZDF

Und das, obwohl „Der Bergdoktor doch eine Reihe über unentschlossene Männer ist, die noch bei Mutti wohnen und ihr Glück suchen“, frotzelt Sigl im Gespräch mit „seiner neuen Liebe“. „Glück ist aber auch die Freiheit, sich entscheiden zu können, und Der Bergdoktor ist eben am glücklichsten, wenn er sich alles offenhält“, kontert Lutz schlagfertig. Keine Frage: Die beiden sind ein gutes Team. Zufall, dass beide vor ihrer Schauspielkarriere ­Jura studiert haben. Weil sie die Welt ein wenig gerechter machen wollten, wie sie sagen. Jetzt setzen sie ihre ­Ideen vor der Kamera um und „packen Themen an, die die Menschen bewegen: wie Organspende oder Krebs“.

Das sehr erfolgreiche Format, durchschnittlich schauen 5,7 Millionen Zuschauer die Episoden, wurde modernisiert und soll mehr Tiefgang bekommen. „Wir vermeiden Klischees und haben schon mal vorsorglich die Geranien von einem Balkon entfernt, um nicht an einen Heimatfilm zu erinnern“, schmunzelt Sigl. Aber im ernst: Mit den realistischeren Geschichten wolle man dem tatsächlich immer jünger werdenden Publikum der Familienserie Tribut zollen.

„Mit dem alten Bergdoktor von Gerhart Lippert und Harald Krassnitzer hat der heutige nichts mehr zu tun“, sagt Sigl. Schwere Schicksale werden gezeigt, Menschen sterben. Aber natürlich gibt es auch weiterhin jede Menge Geschichten fürs Herz: Dafür sorgt zum Beispiel Neuzugang Nicole Beutler, die ab der siebten Staffel die Nachfolge von Sophia Thomalla als Sprechstundenhilfe antreten wird. Ebenfalls neu ist die Liaison von Dr. Kahnweiler (Mark Keller), dem Kollegen und Freund des Bergdoktors, mit der Tochter seines Chefs, Vera (Rebecca Immanuel), die um schlagfertige Anworten nicht verlegen ist und mit ihrer Tollpatschigkeit für jede Menge Situationskomik sorgt.

Die besten Voraussetzungen also für viel Serienspaß am wunderschönen Wilden Kaiser, wo die Reihe ihre Heimat hat. „Und das noch lange“, verspricht ZDF-Redakteur Dirk Rademacher: „Wir werden ganz sicher auch im nächsten Jahr noch weiterdrehen.“

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Ab Sonntag darf vor dem Fernseher wieder gekuschelt, geschmachtet und geträumt werden – das ZDF eröffnet mit einer neuen Rosamunde-Pilcher-Verfilmung seine …
Das ZDF eröffnet die Herzschmerz-Saison
Hoffen auf den Lucky Punch
München - Wladimir Klitschko wird TV-Experte beim Streamingdienst DAZN – und zeichnete im Münchner Boxwerk einen ersten Beitrag auf.
Hoffen auf den Lucky Punch
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
RTL zeigt „Das Sommerhaus der Stars“ 2017. Hier erfahren Sie, wer nach der dritten Folge schon raus ist und welche Kandidaten noch dabei sind.
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare