+

Video-Streaming-Dienste

Immer mehr Deutsche schauen lieber im Netz TV

  • schließen

München – Immer mehr Deutsche schauen weniger oder gar kein klassisches Fernsehen mehr, sondern nutzen Video-Streaming-Dienste im Internet.

Eine repräsentative Studie des IT-Branchenverbandes Bitkom ergab, dass jeder Dritte Streaming-Nutzer ganz oder teilweise auf klassisches Fernsehen verzichtet. Da bereits 73 Prozent aller Internetnutzer auch Videos im Netz ansehen, entspricht dieser Wert etwa 13 Millionen Bundesbürgern, die durch das Internet weniger Fernsehen schauen. Fast jeder fünfte Befragte (18 Prozent) gab an, in Zukunft ganz auf klassisches Fernsehen verzichten zu wollen.

„Die kommende Zuschauergeneration wird kaum noch feste TV-Sendezeiten kennen“, prophezeit Bitkom-Experte Timm Hoffmann. Stattdessen setzen die Zuschauer immer stärker auf die Mediatheken, Youtube oder kostenpflichtige Online-Videotheken (das sogenannte Video-on-Demand). Dabei kann der Nutzer entscheiden, wann er eine Sendung über das Netz sehen will. Erst im September war mit Netflix, die in den USA dominierende Online-Videothek, auch in Deutschland gestartet. Inzwischen geben 59 Prozent der Streaming-Nutzer an, dass sie sich nicht mehr unter Zeitdruck setzen, um eine bestimmte Sendung im Fernsehen sehen zu können. Immerhin fast die Hälfte der Streaming-Nutzer sagte, dass sie auch schon bewusst darauf verzichtet habe, eine Sendung im Fernsehen anzuschauen, weil es die Möglichkeit gibt, sie in einer Mediathek anzusehen.

„Video-Streaming verändert den gesamten Markt für bewegte Bilder“, ist Bitkom-Experte Hoffmann überzeugt. Die klassischen Fernsehsender stellt die Entwicklung vor große Herausforderungen, weil sie sich neuer Konkurrenz aus dem Netz stellen müssen und Privatsender durch die geringere Reichweite weniger Geld mit klassischer Fernsehwerbung verdienen.

Philipp Vetter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Der Musiksender Viva ist bald Geschichte. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt.
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Was muss sich bei der Nationalmannschaft ändern, damit das deutsche Team noch weiterkommt? Darüber diskutierte Markus Lanz mit seinen Gästen - da bringt Waldemar …
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.