Spanien droht WM-Aus! Rückt Italien nach?

Spanien droht WM-Aus! Rückt Italien nach?

Deutsche Fernsehserien im iTunes Store

München - Apple vermarktet künftig auch über seinen deutschen iTunes-Store Fernsehserien.

Zweieinhalb Jahre nach dem Start des Videoprogramms in den USA werden in Deutschland 35 TV-Serien von ProSieben, Sat.1, ZDF Enterprises und Brainpool sowie den US-Sendern ABC Studios und MTV Networks verfügbar sein, teilte Apple am Mittwoch in München mit. Im Angebot sind unter anderem die Serien "Stromberg", "Tramitz and Friends", "GSG9" bis hin zu den deutschen Fassungen der US-Serien "Lost", "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy" oder "South Park." Die Preise pro Folge liegen zwischen 1,99 Euro und 2,49 Euro.

Apple hatte in den USA im Oktober 2005 sein Video-Angebot mit TV-Sendungen und Musikclips gestartet und seitdem über 125 Millionen Videos online verkauft. Im September 2006 dehnte das kalifornische Unternehmen das iTunes-Angebot auf Kinofilme aus. Im Januar 2008 führte Apple schließlich in den USA einen Videoverleih via iTunes ein. Die Verzögerung in Deutschland wurde mit den schwierigen Verhandlungen über die Ausstrahlungsrechte begründet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare