Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Deutsche Fernsehserien im iTunes Store

München - Apple vermarktet künftig auch über seinen deutschen iTunes-Store Fernsehserien.

Zweieinhalb Jahre nach dem Start des Videoprogramms in den USA werden in Deutschland 35 TV-Serien von ProSieben, Sat.1, ZDF Enterprises und Brainpool sowie den US-Sendern ABC Studios und MTV Networks verfügbar sein, teilte Apple am Mittwoch in München mit. Im Angebot sind unter anderem die Serien "Stromberg", "Tramitz and Friends", "GSG9" bis hin zu den deutschen Fassungen der US-Serien "Lost", "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy" oder "South Park." Die Preise pro Folge liegen zwischen 1,99 Euro und 2,49 Euro.

Apple hatte in den USA im Oktober 2005 sein Video-Angebot mit TV-Sendungen und Musikclips gestartet und seitdem über 125 Millionen Videos online verkauft. Im September 2006 dehnte das kalifornische Unternehmen das iTunes-Angebot auf Kinofilme aus. Im Januar 2008 führte Apple schließlich in den USA einen Videoverleih via iTunes ein. Die Verzögerung in Deutschland wurde mit den schwierigen Verhandlungen über die Ausstrahlungsrechte begründet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Let‘s Dance 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
„Let‘s Dance“ 2018 läuft. Wer von den übrigen Teilnehmern ist noch dabei? Wer ist bereits raus? Der große Überblick.
Let‘s Dance 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
GNTM 2018: „Das Netz vergisst nichts“ - Skandal um Oben-ohne-Foto
Am Donnerstag mussten die GNTM-Meeedchen den Umgang mit den Medien lernen. Dabei kamen einige pikante Überraschungen ans Licht. Und sogar ein altes Oben-ohne-Foto.
GNTM 2018: „Das Netz vergisst nichts“ - Skandal um Oben-ohne-Foto
GNTM im Couchticker: Pikantes Oben-Ohne-Bild von Kandidatin entdeckt - Eine muss gehen
Bekamen wir am Donnerstag einen ersten Hinweis darauf, wer es ins GNTM-Finale schafft? Es wurde nämlich ein wichtiger Job vergeben. Außerdem wurden gleich mehrere …
GNTM im Couchticker: Pikantes Oben-Ohne-Bild von Kandidatin entdeckt - Eine muss gehen
Am Dienstag startet wieder „Sing meinen Song“ - das erwartet die Zuschauer
Musik und Fernsehen passen traditionell gut zusammen. Vox hat vor vier Jahren eine neue Show erfunden, die in der Regel gute Quoten hat, was ja schon Keine …
Am Dienstag startet wieder „Sing meinen Song“ - das erwartet die Zuschauer

Kommentare