1 von 20
Platz 20: “Die Deutschen“ ist eine beliebte ZDF-Doku über Otto & Co. 5,1 Millionen Zuschauer im Schnitt sorgen für Platz 20.
2 von 20
Platz 19: Kucken, wie es in anderer Leute Zuhause so aussieht: „Einsatz in vier Wänden“ schafft es auf Platz 19 mit im Schnitt 5,26 Millionen Zuschauern.
3 von 20
Platz 18: Die Bundesliga wird in der „Sportschau“ verfolgt. 5,39 Millionen Zuschauer sorgen für Platz 18.
4 von 20
Platz 17: „Das Supertalent“ sollte die Krönung aller Casting-Shows sein. Die Sendung kam immerhin auf 5,42 Millionen Zuschauer - Platz 17.
5 von 20
Platz 16: Die “Tagesschau“ ist und bleibt Deutschlands beliebteste Nachrichtensendung. Alle Filme auf allen Kanälen beginnen erst, wenn sie zu Ende ist. Platz 16 mit 5,44 Millionen Zuschauern. 
6 von 20
Platz 15: Hat irgendwie auch mal mehr interessiert: “Deutschland sucht den Superstar“ belegt mit 5,50 Millionen Zuschauern Platz 15.
7 von 20
Platz 14: Inga Lindström bringt es auf Platz 14 mit 5,64 Millionen Zuschauern.
8 von 20
Platz 13: “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ schafft es auf Platz 13 mit 5,75 Millionen Zuschauern.

Meedia-Analyse der TV-Saison 2008/2009

Die Top 20 des deutschen Fernsehens

Das Publikum liebt „Wetten, dass ...?“ Doch RTL holt auf mit seinen teilweise trashigen Shows. Die Quoten-Top-20 der TV-Saison 2008/09 im Überblick

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG
Nach einer starken Gala 2016 war Deutschland diesmal eher schwach ins Rennen um die International Emmys gestartet. Eine von zwei möglichen Trophäen holen die deutschen …
ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG
„Tatort“: ARD will künftig Limit für „experimentelle“ Filme
Immer wieder ist Zuschauern mancher „Tatort“ zu abgedreht. Von den außergewöhnlichen Sonntagskrimis bei der ARD soll es nicht zu viele geben - zwei im Jahr.
„Tatort“: ARD will künftig Limit für „experimentelle“ Filme

Kommentare