+
H.P. Baxxter wird DSDS-Juror.

Drei Neue für Bohlen

DSDS-Jury komplett: Baxxter kommt!

München - Was zuletzt in diversen Medien spekuliert worden war, ist nun offiziell: "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter wird DSDS-Juror. Ebenfalls neu sind ein Schlager- und ein Shooting-Star.

Die neue Jury der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ steht. Ihr gehören neben Musikproduzent Dieter Bohlen (61) die Sängerinnen Vanessa Mai (23) und Michelle (43) sowie "Scooter"-Frontman HP Baxxter (49) an. Das teilte der Kölner Privatsender am Donnerstag mit. Volksmusiksänger Heino (76), Mandy Sängerin Capristo (25) und DJ Antoine (40) scheiden damit aus.

Moderiert wird die Show von RTL-Allzweckwaffe Oliver Geissen (46). Er hatte bereits die letzten Ausgaben der 12. Staffel präsentiert. In der 13. Staffel des Casting-Klassikers wird die Nachfolgerin oder der Nachfolger von Sänger Severino Seeger (28) gesucht, der in diesem Frühjahr zum „Superstar“ gekürt wurde. Der Start der neuen Staffel ist für Januar 2016 vorgesehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung hat ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik

Kommentare