Neue Serie „Star Trek Discovery“ 

Dieser Trailer wird alle Trekkies begeistern

Der Erstausstrahlungstermin für die neue Serie „Star Trek: Discovery“ ist noch geheim - der erste Trailer der neuen TV-Serie sieht allerdings schon sehr vielversprechend aus.

Berlin - Der erste Trailer von „Star Trek Discovery“ deutet die Geschichte der neuen Serie nur an: Sie spielt zehn Jahre vor den Abenteuern auf der „USS Enterprise“ und damit vor Spock und Captain Kirk. Das Raumschiff, das zur Erforschung neuer Welten und Lebensformen die unendlichen Weiten des Universums erforscht, heißt „Discovery“. 

Wie in früheren Folgen der US-Serie, die vor mehr als 50 Jahren Premiere hatte, gibt es auch diesmal Ärger mit den Klingonen. Der Trailer zeigt erste Szenen aus dem Inneren des Raumschiffs und auch einige der Darsteller. Das Kommando an Bord hat Michelle Yeoh als Captain Philippa Georgiou.

Schon vor dem Start steht fest, dass die Zahl der Episoden von ursprünglich geplanten 13 auf 15 erhöht wird, wie Netflix mitteilte. Der Streamingdienst zeigt die Neuauflage der Kultserie außerhalb Nordamerikas.

In den USA startet „Star Trek: Discovery“ zunächst im TV bei CBS Television Network, alle weiteren Folgen sollen dort dann beim Streamingdienst CBS All Access zu sehen sein.

Reden wie Außerirdische: "Star Trek"-Fans lernen Klingonisch

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Die Kandidaten für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.