+
Wenn Gottschalk in die Sommerpause  Somerpause geht, soll Dieter Nuhr bei der ARD mit einer Quizshow die Zuschauer begeistern.

Dieter Nuhr präsentiert ARD-Quiz in Gottschalks Pause

Berlin - Dieter Nuhr bekommt zusätzlich zum „Satiregipfel“ eine Quizshow bei der ARD, die in der Sommerpause von Thomas Gottschalk zehn Wochen lang auf dem Sendeplatz von „Gottschalk live“ laufen soll.

Das kündigte die ARD Werbung Sales & Services GmbH (AS&S) auf einer Veranstaltung für Werbekunden in München an. Deren Sprecher Norbert Rüdell bestätigte am Dienstag auf dapd-Anfrage einen entsprechenden Bericht von „kress.de“. Nach Informationen des Branchendienstes liegt seit Juni 2011 eine Pilotausgabe der Nuhr-Show „Null gewinnt“ vor, die von der Produktionsfirma Endemol produziert wurde. „Gottschalk live“ hat am nächsten Montag ab 19.20 Uhr Premiere.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Samu Haber wird 2018 eine Pause von „The Voice of Germany“ einlegen. Doch wer soll den Juror und Coach ersetzen? Jetzt soll der Nachfolger feststehen.
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Netflix gibt Komödie über Eurovision Song Contest in Auftrag - er spielt die Hauptrolle
Der Eurovision Song Contest (ESC) bekommt seine eigene Komödie. Netflix hat Will Ferrell einen entsprechenden Auftrag erteilt, berichtet ein Branchendienst.
Netflix gibt Komödie über Eurovision Song Contest in Auftrag - er spielt die Hauptrolle
"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
"Promi Big Brother" geht in die sechste Runde: Auch 2018 stellen sich wieder die verschiedensten Promis der Herausforderung 24/7 in einem Container zu leben. Die ersten …
"Promi Big Brother" 2018: Diese Stars haben bereits unterschrieben
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist
Palina Rojinski berichtet bei der WM 2018 für die ARD als Reporterin aus ihrer alten Heimat Russland berichten. Dafür gibt es zwei gute Gründe.
Palina Rojinski bei der WM 2018: Zwei gute Gründe, warum sie ARD-Reporterin ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.