Ab Januar 2017

Doppelter Neuzugang für den Nachrichtensender n-tv

Berlin - Ab Januar 2017 werden zwei neue Gesichter bei den Nachrichtensendungen von n-tv zu sehen sein.

Zwei neue Moderatoren für den privaten Nachrichtensender n-tv: Von Januar an werden Jessika Westen (36) und Jörg Boecker (45) zu dem Team stoßen, das für n-tv die Nachrichtensendungen präsentiert, wie der Sender am Donnerstag mitteilte.

Westen stammt vom Westdeutschen Rundfunk (WDR), war bereits für die „Aktuelle Stunde“ und das ARD-Morgenmagazin im Einsatz, Boecker war bei verschiedenen Privatsendern tätig und wird künftig neben n-tv noch für das ARD-Wirtschaftsmagazin „plusminus“, „NDR aktuell“ und „tagesschau24“ arbeiten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Am 19. Oktober startet die siebte Staffel der Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ auf ProSieben. Erneut bilden fünf bekannte Musiker die Jury. Wir stellen Ihnen …
„The Voice of Germany“ 2017: Das ist die Jury von Staffel 7
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis
Zuschauer kennen sie aus Auftritten in Serien wie „Um Himmels Willen“, „SOKO München“ und „Die Rosenheim-Cops“:
Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis

Kommentare