+
Für Hugh Laurie ist Schluss als "Dr. House".

Aus für „Dr. House“

Berlin/Los Angeles - Die beliebte Krankenhausserie um den zynischen Mediziner „Dr. House“ mit Hugh Laurie wird nach acht Jahren eingestellt.

Das hat der US-Sender Fox entschieden. Der Abschied nach acht Jahren sei schmerzvoll, erklärten die Produzenten und Hauptdarsteller nach einer Pressemitteilung von Mittwoch (Ortszeit). Aber es sei gut, aufzuhören, solange die schillernde Hauptfigur noch spannend sei. In Deutschland sendet RTL ab 6. März die achte Staffel.

TV-Ekel Dr. House: Seine besten Sprüche

TV-Ekel Dr. House: Seine besten Sprüche

Die Serie wurde vielfach ausgezeichnet, darunter mit mehreren Emmys. Der Brite Hugh Laurie, der auch einer der ausführenden Produzenten ist, erhielt unter anderen zwei Golden Globes für diese Rolle. Die Serie startete am 16. November 2004 auf dem Sender Fox und wird in Los Angeles und Princetown (New Jersey) gedreht.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten
Am Montag begrüßte Quizmaster Günther Jauch die TV-Zuschauer zu einer Sonderausgabe von „Wer wird Millionär“, bei der diesmal nur 18-Jährige antreten durften. Zwei junge …
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten
„Wer wird Millionär“: Jauch spricht über Zukunft des TV-Quiz
Sie ist eine der beliebtesten TV-Sendungen - aber wie lange noch? Günther Jauch sprach nun über die Zukunft von „Wer wird Millionär“ - und wie sie entschieden wird.
„Wer wird Millionär“: Jauch spricht über Zukunft des TV-Quiz
Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show
Mehrfach war Donald Trumps TV-Show „The Apprentice“ für Emmys nominiert, gewann aber nie, worüber er sich lautstark beschwerte. Trumps Wahlsieg aber machte die …
Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show

Kommentare