+
Das Dschungelcamp ist mit Staffel 6 aus dem Jahr 2012 für den Grimme-Preis nominiert.

Dschungel-Camp für Grimme-Preis nominiert

Düsseldorf - Das RTL-Dschungel-Camp „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ hat Chancen auf den Grimme-Preis. Die sechste Staffel aus dem Jahr 2012 ist für den renommierten Preis nominiert.

Die sechste Staffel aus dem Jahr 2012, noch mit dem am 2. Oktober gestorbenen Co-Moderator Dirk Bach, ist eine von insgesamt 57 TV-Produktionen, die in drei verschiedenen Kategorien auf die renommierte Auszeichnung hoffen dürfen. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind 52 Mal nominiert, die Privaten fünf Mal. „Das Fernsehjahr 2012 bot eine ganze Menge Ansehnliches und Diskussionswürdiges“, resümierte Uwe Kammann, Leiter des Grimme-Instituts, am Dienstag in Düsseldorf.

Ein Preisträger steht bereits fest. Der Fernsehregisseur Matti Geschonneck (60), bereits zweifacher Grimme-Preisträger, erhält die Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes, der den Grimme-Preis verleiht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“

Kommentare